X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Harry Syles: Jetzt wird er Mode-Designer

Harry Styles ist seit vielen Jahren Gucci-Fan. Jetzt entwirft der „One Direction“-Star seine eigene Kollektion!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Harry Syles: Jetzt wird er Mode-Designer
Harry Styles bringt seine erste Mode-Kollektion "HA HA HA" raus
 

Harry Styles als Modedesigner mit eigener Gucci-Kollektion

Ob auf der Bühne, auf dem roten Teppich oder auch privat: Harry Styles ist immer top gekleidet – und das am liebsten in Gucci-Looks. Das liegt unter anderem sicher daran, dass er mit dem Creative Director von Gucci Alessandro Michele seit Jahren befreundet ist.

Nachdem Harry sich vor Kurzem ein zweites Standbein als Schauspieler aufgebaut hat und unter anderem bald in dem neuen Queer-Drama „My Policeman“ zu sehen sein wird, versucht er sich jetzt auch noch als Designer. Er und Michele haben sich zusammengetan und eine gemeinsame Kollektion für Männermode entworfen, die erstmalig auf der Fashion Week in Mailand präsentiert wurde. Sie trägt den Namen „HA HA HA“.

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

 

HA HA HA: Was steckt hinter der Mode von Harry Styles

Der auf den ersten Blick eigenartige Name „HA HA HA“ setzt sich aus den Initialen der beiden Mode-Schöpfer Harry Styles und Alessandro Michele zusammen. Außerdem ist er auch als ausgeschriebener Lach-Emoji zu verstehen, den Styles und Michele wohl häufig in ihren privaten Chats versenden.

Die Looks sind eine Kombination aus 70er-Jahre Pop-Ästhetik und Maßanzügen. Harry Styles persönlichen Geschmack erkennt man also sofort wieder! Der Creative Director von Gucci war bei der Zusammenarbeit auch ganz angetan vom Mode-Gespür des Popstars: „Er hat einen unglaublichen Sinn für Mode. Er ist besessen von Kleidung“, erklärt Alessandro Michele, gegenüber Women’s Wear Daily. „Er führt Skizzen und ein Archiv. Er könnte glatt Stylist oder Designer sein und ist sehr frei und repräsentativ für diese neue Generation, die sich für so viele Dinge interessiert.“ Wie toll, dass Harry Styles jetzt noch eine Leidenschaft zum Beruf machen konnte – was kann dieser Mann eigentlich nicht? 🥰

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

*Affiliate Link