„Harry Potter“: Diese Figur hassen Fans am meisten!

„Harry Potter“ ist voller liebenswerter und beliebter Figuren – doch bei einer sind sich alle Fans einig: Dieser Charakter geht gar nicht!

„Harry Potter“: Diese Figur hassen Fans am meisten!
Welche "Harry Potter"-Figur können Fans so gar nicht leiden?

„Harry Potter“-Fans können ganz schön kritisch sein. 😁 Irgendwo verständlich, schließlich ist die Film- und Buchreihe ein wichtiger Teil der Kindheit und Jugend von genau diesen Fans!

Auch interessant:

Dem Druck halten manche Darsteller*innen nicht immer stand – so brach kürzlich ein „Harry Potter“-Star wegen einer gelebten Lüge in Tränen aus! Schnell findet man Konsens in der Fanbase, welche Filme gar nicht gehen (den meistgehassten Teil können wir nachvollziehen) und welche Figuren richtig nerven. Wir stellen euch nun die meistgehasste Figur der Reihe vor!

„Harry Potter“: 10 krasse Set-Geheimnisse!

 

Filme sind mit Büchern kaum zu vergleichen

In einem Reddit-Chat haben sich die „Harry Potter“-Fans zusammengesetzt und sind der Frage nachgegangen, welche Figur in den Filmen am schlechtesten wegkam (im Vergleich zur Buchvorlage). Denn klar ist: Die Bücher wurden inhaltlich nicht 1-zu-1 übernommen – es mussten Abstriche gemacht werden, Figuren und Storylines wurden herausgeschnitten oder zusammengeworfen.

Auch spannend:

Manchmal gelang das ganz gut, manchmal eher nicht. Figuren, die definitiv mehr Zeit in den Filmen gebraucht hätten, sind beispielsweise Nymphadora Tonks, die mehr eine Randnotiz in den Filmen war – und damit ihrer Buchvorlage in keinster Weise gerecht werden konnte! Auch Voldemort hatte eigentlich in „Harry Potter und der Halbblutprinz“ eine wichtige Storyline, in große Teile seiner Vergangenheit ans Licht kamen, die den dunklen Lord zumindest ein wenig „menschlicher“ machten. Nicht einmal Hauptfigur Ron Weasley kam gut weg und seine Darstellung im Film habe nach Meinung der Fans dazu geführt, dass viele eher Harry und Hermine als Traumpaar am Ende der Reihe sahen. Im Film war davon nichts zu sehen! Eine Figur wurde durch die Filme allerdings in ein besonders schlechtes Licht gerückt …

 

Das ist die meistgehasste „Harry Potter“-Figur

Niemand geringeres als Ginny Weasley (im Film dargestellt von Bonnie Wright) darf sich als „Gewinnerin“ dieser Diskussion sehen. Ein Fans fasst es gut zusammen: „Ich persönlich liebe Bonnie Wright als Schauspielerin und Ginny als Figur, ich denke aber, dass Ginny Weasley in den Filmen am schlimmsten wegkam und eine komplett andere Figur in den Büchern ist.“ So sei die Kommunikation zwischen ihr und Harry in den Büchern viel klarer – im Film seien Interaktionen der beiden eher „seltsam und gezwungen“. Während Ginny in den Büchern eine selbstbewusste, witzige und unabhängige Figur sei, sei ihr Charakter in den Filmen quasi null entwickelt.Es ist nicht so, dass Bonnie Wright sie furchtbar gespielt hätte, eher waren die meisten Szenen schlecht geschrieben und haben ihre Persönlichkeit nicht gut gezeigt.“ Arme Ginny!

*Affiliate-Link