"Gossip Girl": Darum hassen Fans die Serie wirklich!

Der Reboot von „Gossip Girl“ kommt bei Fans so gar nicht gut an. Und sie haben gute Gründe, warum das so ist! 🙈

"Gossip Girl": Darum hassen Fans die Serie wirklich!
"Gossip Girl"-Fans sind vom Reboot nicht besonders angetan
 

„Gossip Girl“-Reboot enttäuscht Fans

Der „Gossip Girl“-Reboot war so vielversprechend – die neue Serie sollte krass anders als das Original werden. Doch bereits der erste Trailer spaltete damals die Fans und nun, da die Show auch in Deutschland läuft, wissen wir auch, warum. Es gibt eine Menge, was die Fans an dem Reboot nicht unbedingt feiern – wir haben das einmal für euch zusammengefasst und müssen traurigen Herzens zustimmen!

Auch spannend:

„Gossip Girl“, „Harry Potter“ und Co. – Die coolsten Reunion-Fotos

 

Das hassen Fans an „Gossip Girl“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Bei „Gossip Girl“ handelt es sich um eine Drama-Serie für Jugendliche – können wir dann nicht bitte auch ein bisschen Spaß dabei haben? Fans sind genervt davon, dass alle Figuren nahezu durchgängig höchst dramatisch und todesernst sind – ganz anders als noch im Original! Blair war eine absurde Queen-Bee auf ihrer Schule, Dan war auch völlig überdreht. In beiden Fällen war irgendwie klar, dass die Figuren mehr Karikatur sind, sie waren beabsichtigt überzeichnet. Nicht so im Reboot … Auch einen wirklichen Konflikt suchen die Fans in der Show vergebens: Alle akzeptieren sich so, wie sie sind. So etwas ist wundervoll im echten Leben, aber wer will das in einer Serie sehen? Gerade in einer Drama-Serie wie „Gossip Girl“! Das Gute ist: Gerade einmal die Hälfte von Staffel 1 ist bisher zu sehen gewesen – die Show hat also noch genug Möglichkeit, sich zum Positiven zu entwickeln.

 

*Affiliate-Link