X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

"Euphoria"-Star Sydney Sweeney: Wahrheit über Nacktszenen!

Schauspielerin Sydney Sweeney spricht nun Klartext über das Arbeiten am "Euphoria"-Set und ihre vielen Nacktszenen!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Euphoria"-Star Sydney Sweeney: Wahrheit über Nacktszenen!
Mit ihrer Rolle als Cassie in "Euphoria" hatte die 24-Jährigen ihren internationalen Durchbruch.

"Euphoria" gehört wirklich zu den spannendsten Drama-Serien der vergangenen Jahre. Kein Wunder also, dass es auch eine 3. Staffel von "Euphoria" geben wird. Intrigen, Gewalt, Drogen, Skandale und viel nackte Haut – die Serie hat es wirklich in sich! In einem Interview hat sich Cassie-Darstellerin Sydney Sweeney nun wirklich die ganze Wahrheit über ihre vielen Nacktszenen in der Show gedroppt! ⤵️

 

Was ist die Wahrheit hinter den vielen Nacktszenen?

Sydney Sweeney soll die meisten Nacktszenen gehabt haben. Aber auch ihr Kollege Jacob Elordi musste des Öfteren vor der "Euphoria"-Family die Hüllen fallen lassen! Das Personal am Set habe aber immer dafür gesorgt, dass sich die jungen Schauspieler*innen (auch bei intimen Szenen) wohlgefühlt haben. Kann Sydney Sweeney das auch bestätigen? Vor Kurzem hörte man nämlich, dass sie damals Regisseur Sam Levinson gebeten haben soll, einige ihrer Nacktszenen aus der 2. Staffel zu schneiden. Gerade die, die eben nicht unbedingt sein müssen. In einem neuen Interview nimmt die 24-Jährige dazu Stellung: "Ich habe ihn nie darum gebeten, Szenen herauszuschneiden. Mir wurden meine Worte verdreht. Die Zusammenarbeit mit Sam ist klasse. Er würde mich oder jemand anderen niemals etwas tun lassen, was man nicht möchte." 

 

Wie krass geht es wirklich bei "Euphoria" ab?

Aber läuft wirklich alles so harmonisch am "Euphoria"-Set ab? Bereits in der Vergangenheit hat Zendaya durchsickern lassen, wie krass die Dreharbeiten der Show sind. Es waren auch Gerüchte im Umlauf, dass Kat-Darstellerin Barbie Ferreira eine große Auseinandersetzung mit Regisseur Sam Levinson gehabt haben soll. Daraufhin soll sie sogar das Set verlassen haben. Wurde doch wieder nur mehr von der Außenwelt aufgebauscht? War der Streit gar nicht so schlimm? Die Schauspieler*innen scheinen auf jeden Fall mit ihren extremen Rollen und dem Zeigen von viel nackter Haut cool zu sein. Und das ist die Hauptsache, dass sich alle wohlfühlen und hinter ihren Taten stehen können! 😊

* Affiliate-Link

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .