Läuft Sperma nach dem Sex immer aus der Scheide?

Viele wundern sich, dass nach dem Sex das Sperma aus der Scheide läuft. "Warum ist das so und wie lässt sich das verhindern?", ist deshalb eine häufige Frage. Hier gibt's die Antwort.

Läuft Sperma nach dem Sex immer aus der Scheide?
Wohin läuft das Sperma nach dem Sex?
 

Läuft Sperma nach dem Sex immer aus der Scheide?

Die Scheide kann das Sperma nicht dauerhaft in sich aufnehmen. Deshalb ist es ganz normal, dass es irgendwann nach dem Sex aus der Scheide läuft. Ein Mädchen kann eigentlich nichts dagegen tun. Es kann höchstens versuchen, für kurze Zeit die Scheidenmuskulatur so anzuspannen, dass nicht sofort alles Sperma rausläuft. Manche Mädchen schaffen es so zum Beispiel ins Badezimmer, ohne dass Sperma auf dem Weg dorthin aus der Scheide tropft. Das klappt allerdings nicht immer und nicht hundertprozentig. Denn irgendwann wird das Sperma den Weg nach draußen suchen – es fließt immer nach unten, das ist das Gesetz der Schwerkraft! Wenn das Sperma nach dem Sex aus der Scheide läuft, helfen Taschentücher größere Flecken zu vermeiden. Um ganz zu verhindern, dass das Sperma aus der Scheide läuft, sollte man auf Kondome zurückgreifen. Das ist auch aus einem weiteren Grund empfehlenswert: Nur mit einem Kondom, kann man sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützen!

 

Mehr Infos gib's hier:

>> Wie lange Sperma überlebt!

>> Schwanger durch Sperma im Badewasser?

>> Wie schmeckt Sperma?