Kondom stecken geblieben! Was jetzt?

Ist dir schon mal im Eifer des Gefechts nach dem Sex das Kondom in deiner Vagina stecken geblieben? Oder ist es dir abgerutscht und in der Scheide deiner Freundin stecken geblieben? Was zu tun ist, wenn dieser Fall Eintritt erfährst du hier! ⤵️

Was tun, wenn das Kondom stecken geblieben ist?
Was tun, wenn das Kondom stecken geblieben ist?
 

Kondom stecken geblieben! Was jetzt?

Schöner Sex, toller Orgasmus und dann bleibt plötzlich das Kondom in der Scheide stecken! Viele benutzen Kondome zur Verhütung beim Geschlechtsverkehr. Das Kondom bleibt oft dann in der Scheide stecken, wenn man im Eifer des Gefechts nicht daran denkt, das Kondom beim Rausziehen festzuhalten. Doch das ist sehr wichtig, denn: Nach dem Orgasmus oder wenn die Erregung nachlässt, wird der Penis wieder schlaff und auch kleiner. Und dann kann auch ein Kondom abrutschen, das eigentlich gut gepasst hat.

 

Warum bleibt das Kondom stecken?

Wählst du oder dein Partner nicht die richtige Kondomgröße aus, so kann das Kondom nach dem Sex schnell vom Penis abrutschen. Du solltest dir also auf keine Fall aus Eitelkeit ein XL-Kondom kaufen, wenn es nicht zu 100 % passt. Und auch wenn das Kondom zu klein für deinen Penis ist, so kann es sein, das es verrutscht oder stecken bleibt. Es ist also sehr wichtig, die passende Größe zu finden und zu benutzen. 

Falls du unter 18 Jahre alt bist, brauchst du für den Kauf über Amazon.de die Zustimmung eines Elternteils oder eines Erziehungsberechtigten.

Wie du die perfekte Kondomgröße richtig bestimmst, erfährst du hier!

Kondomgröße! So misst du sie!

 

Kondom stecken geblieben: Was tun?

  • Vielleicht denkst du: Glück gehabt! Denn das Kondom guckt noch ein bisschen aus der Scheide und nichts ist rausgelaufen. Das erhöht zwar die Chance, dass nichts passiert ist, aber trotzdem ist nicht ausgeschlossen, dass doch Sperma an oder in die Scheide gekommen ist und eine Schwangerschaft entstehen könnte.
  • Wenn das Kondom sogar richtig in die Scheide gerutscht ist, ist das Risiko einer möglichen Schwangerschaft besonders groß. Denn man kann nicht nachvollziehen, wie viel Sperma in die Scheide geflossen ist.
  • Nachdem das Kondom aus der Scheide entfernt wurde, kann die Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft trotz Kondompanne verhindern. Allerdings sollte die „Pille danach“ so schnell wie möglich eingenommen werden, denn jeder Tag zählt! Je eher sie eingenommen wird, desto besser kann sie wirken. Die Chancen eine Schwangerschaft zu verhindern sinken, je später die „Pille danach“ eingenommen wird. Die "Pille danach" bekommst du in der Apotheke. Alle wichtigen Infos dazu kannst du hier nachlesen.

Wichtig: Wie bei den meisten Medikamenten kann es auch bei der Einnahme der "Pille danach" Nebenwirkungen geben. Übelkeit und Schwindel kommen zum Beispiel recht häufig vor. Es gibt aber auch Unverträglichkeiten bei bestimmten Vorerkrankungen. Gemeinsam mit deinem Arzt/Deiner Ärztin kannst du über die möglichen Nebenwirkungen ausführlich sprechen und abwägen, ob die "Pille danach" für dich geeignet ist.

Über Dr. Sommer:

Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team? Schreib uns eine E-Mail mit Betreff "Dr Sommer Frage" an drsommerteam@bravo-family.de