Kondomgröße! So misst du sie!

Dr. Sommer-Spezial: Kondomgröße!
Dr. Sommer-Spezial: Kondomgröße!

Trägst Du freiwillig zu große oder zu kleine Schuhe? Nein! Oder? Deshalb kennst Du Deine Schuhgröße und würdest auch keine andere kaufen. So sollten es Jungen und Männer auch bei ihren Kondomen machen. Denn nicht jedes Kondom passt auf jeden Penis. Doch leider wissen das nicht alle und greifen deshalb im schlechtesten Fall zu unpassenden Gummis. Und das ist ein echtes Sicherheitsrisiko!

Die richtige Passform ist nämlich die beste Voraussetzung dafür, dass das Kondom sicher schützt. Ein zu großes Kondom rutscht schnell ab. Ein zu kleines kann wehtun oder geht gar nicht erst richtig drüber. Deshalb ist die richtige Kondomgröße nicht nur ein Thema in Sachen Sicherheit. Sondern ein gut passendes Kondom fühlt sich beim Tragen auch am besten an. Für beide!

Die gute Nachricht ist: Mittlerweile gibt es für fast alle Penisse passende Kondome. Denn einige Hersteller haben sich darauf spezialisiert, für jeden Jungen und Mann ein passendes Angebot zu liefern. Im Internet musst Du Deine Größe angeben und bekommst im Fachhandel die vorhandene Auswahl angezeigt. Aber auch in Apotheken gibt es mittlerweile ein recht breites Angebot.

 

Und so findest Du Deine perfekte Kondomgröße:

Miss Deinen Penisumfang während einer Erektion. Der Umfang in Millimetern geteilt durch zwei ist die Größe, die auf der Kondompackung angegeben sein muss, damit das Gummi gut auf Deinen Penis passt. Auf den Packungen wird die Größe unter dem Stichwort „nominale Breite“ angegeben. Das ist die Breite eines flach hingelegten Kondoms. Daher „Umfang in Millimetern durch zwei“.

Ein Beispiel: Dein steifer Penis hat einen Umfang von 12 Zentimetern. Das sind 120 Millimeter (eine Null dran). 120 durch zwei sind 60. Also muss auf Deinem Kondom stehen: nominale Breite: 60 mm

Neuerdings wird manchmal auf der Packung zusätzlich der Umfang angegeben. Den solltest Du also auf jeden Fall kennen. Kondome gibt es mittlerweile mit einer nominalen Breite von 41 bis 69 Millimetern. Da ist für fast jeden was dabei.

Die Länge ist weniger entscheidend, da die meisten Kondome lang genug sind. Zu lang macht nichts. Etwas zu kurz ist auch nicht so schlimm. Wichtig ist, dass das Kondom nicht abrutschen kann oder Samenflüssigkeit nicht am Rand rausläuft.