Coole Hobbys für Mädchen

Du bist auf der Suche nach einer neuen Sportart oder anderen Aktivitäten, mit denen du deine Freizeit verbringen kannst? Dann klick dich mal durch unsere Liste an coolen Hobbys für Mädchen!

Coole Hobbys für Mädchen
Von sportlich bis kreativ – Es gibt viele coole Hobbys für Mädchen Foto: artifirsov/stock.adobe.com; istockphoto.com; Shutterstock;

Coole Hobbys für kreative Mädchen

1. Malen, Design und DIY

Coole Hobbys für Mädchen
Zu den kreativsten Hobbys für Mädchen gehört Malen, Zeichnen, Design und Basteln Foto: istockphoto.com

Du liebst Musik über alles und sie begleitet dich den ganzen Tag über? Dann könntest du mal drüber nachdenken, ein Instrument zu lernen, eigene Songs zu schreiben, Gesangsunterricht zu nehmen oder eigene Tracks zu mischen. Wem ein professioneller Lehrer zu teuer ist, der kann mit guten Lern-Apps oder YouTube-Tutorials starten und auch zum Mixen gibt es kostenlose Programme. Sich mit Musik zu beschäftigen, ist nicht nur ein cooles Hobby für Mädchen, sondern hat auch eine positive Wirkung und reduziert zum Beispiel Stress.

Coole Hobbys für Mädchen
Vielleicht hast du ja eine Freundin oder einen Kumpel, die/der sich schon auskennt und dir bei deinem neuen Hobby hilft Foto: Shutterstock

Wenn du dich sowieso an jedem Post für Insta verkünstelst und schon jede App zum Bilder bearbeiten kennst, könntest du noch einen Schritt weitergehen. Beschäftige dich richtig mit der Fotografie und fange die schönsten Momente in deinem Alltag ein. Ein cooles Hobby für Mädchen, dass auch noch einen großen Vorteil hat: Du kannst all deine Lieben immer mit mega schönen Fotogeschenken überraschen und deine Leidenschaft später mal zum Beruf machen.

Sportliche Hobbys für Mädchen

Tennis, Reiten, Fußball, Turnen – in Sachen Sport gibt es unzählige Möglichkeiten an coolen Hobbys für Mädchen. Wenn da aber nichts für dich dabei ist, könnten dich die folgenden Sportarten interessieren:

Vor allem in den letzten Jahren ist Bouldern (also Klettern ohne Sicherung), aber auch Klettern mit Sicherung zum echten Trend geworden. Während sich Jungs liebend gern an den Wänden oder Felsen entlang hangeln, fragen sich viele Girls: Ist das überhaupt ein Hobby für Mädchen? Ich habe doch gar keine Kraft in den Armen... Egal! Es gibt wie bei jedem Sport Kletter-Routen für Anfänger, die echt jeder hinbekommt. Und je länger du dranbleibst, desto schwierigere Wege wirst du schaffen. Dabei trainierst du auch noch deinen ganzen Körper und bekommst jedes Mal einen Adrenalin- und Glücks-Flash, wenn du wieder eine Wand geschafft hast.

2. Skaten

Irgendwie denkt man beim Skaten oft immer noch an Jungs und nicht an ein Hobby für Mädchen. Aber das ist Quatsch, denn auch Girls können die krassesten Tricks auf dem Board machen. Falls du Angst hast, dich im Skate Park zu blamieren. Starte doch mal bei dir im Hof und bau' dir aus Kisten und ähnlichem erste kleine Hindernisse. Sicher hast du auch einen Kumpel oder eine Freundin, die dir etwas beibringen können. Und danach machst du im Park alle platt!

Coole Hobbys für Mädchen
Zu zweit ein neues Hobby anzufangen, macht viel mehr Spaß und ihr könnt euch gegenseitig pushen Foto: Shutterstock

Immer wenn es ums Kämpfen geht, ist auch heute noch meist dir Rede von Jungs oder Männern. Wir Mädels sind aber mindestens genauso stark. Ob du coole Tricks mit deinem Körper lernen, dich selbst verteidigen oder einfach nur ein bisschen Dampf ablassen willst – Kampfsport wie Boxen, Karate, Kickboxen können ein richtig cooles Hobby für Mädchen sein. Und wer keinen Bock hat auf krassen Körperkontakt mit anderen: Es gibt auch viele Boxing-Fitness-Kurse, bei denen nur in die Luft oder gegen Sandsäcke etc. geschlagen wird. Die richtige Technik lernst du aber trotzdem und wirst genauso fit.

4. Sport auf dem Wasser

Coole Hobbys für Mädchen
Stand Up Paddeln ist ein Hobby für Mädchen, die echte Wasserratten sind und Bock auf eine Abkühlung haben Foto: ©artifirsov/stock.adobe.com

5. Tanzen

Coole Hobbys für Mädchen
Musik, Fitness und Gehirn-Jogging – Tanzen ist nicht nur ein cooles Hobby für Mädchen, sondern auch noch richtig gesund Foto: istockphoto.com

Wenn du Lust hast, deine Freizeit nicht nur für dich selbst zu nutzen, sondern für andere da zu sein, ist das richtig cool von dir. Hier ein paar Ideen, wie du Spaß und Helfen in deinem neuen Hobby vereinen kannst:

  • Im Tierheim mit Hunden Gassi gehen oder andere Tiere betreuen
  • In Kinderheimen, Jugendzentren mit den Kids spielen, Sport machen oder coole Projekte umsetzen
  • Mit deinem Hobby Geld verdienen und spenden (z.B. Bilder/DIY auf Fohmärkten verkaufen, Straßenmusik machen)