Das steckt hinter „CONNECT, BTS“

Bisher war es noch top secret, worum es sich im Rahmen des Comebacks bei "CONNECT, BTS" handelt. Jetzt haben die K-Pop-Stars das Geheimnis endlich gelüftet.

Das steckt hinter „Connect, BTS“
BTS haben viele neue Projekte am Start
 

Bei "CONNECT, BTS" wird's künstlerisch

Einiges aus der BTS Comeback Map wie neue Trailer und neue Songs war ziemlich klar. Über BTS, CONNECT kursierten bisher nur Theorien. Einige hofften auf Pop-Up-Stores in den Städten oder große Screens, die Videos und ähnliches der Boy Band zeigen. Damit lagen aber alle falsch, wie ein Statement auf der neuen Website connect-bts.com verrät: "CONNECT, BTS ist ein globales Projekt, das fünf Städte und 22 Künstler verbindet, von denen jeder mit seiner einzigartigen Philosophie und Fantasie mitwirkt. Dieses Projekt zielt darauf ab, die Beziehung zwischen Kuns und Musik, dem Materiellen und Immateriellen, Künstlern und deren Publikum, Künstlern und Künstlerm Theorie und Praxis neu zu definieren. CONNECT, BTS könnte als Art kollektiver kuratorischen Praxis von Kuratoren auf der ganzen Welt beschrieben werden, die die Philosophie von BTS unterstützen." In den Städten London, Berlin, Buenos Aires, Seoul und New York werden also nach und nach Projekte von Künstlern umgesetzt und ausgestellt in Zusammenarbeit mit BTS, die selbst viel Kraft aus Kunst ziehen.

 

"CONNECT, BTS" in Deutschland

Wer BTS schon vor dem Release des neuen Albums "Map of the Soul: 7" nahekommen will, kann das beim deutschen Teil des Kunstprojekts vom 15. Januar bis zum 2. Februar im Gropius Bau in Berlin. Dort erwartet euch, das Performanceprogramm "Rituals of Care" von Stephanie Rosenthal und Noémie Solomon. Erstere wurde sogar schon von den Jungs selbst zur Kooperation bei "CONNECT, BTS" interviewt und erklärte: "Ich denke Kunst ist ein wichtiger Teil für kritisches Denken und ist heute wichtiger als je zuvor für die Menschheit und die Gesellschaft. Und je mehr wir Künstler uns auch außerhalb der kleinen Szene connecten, ist es für uns sehr wichtig ein größeres Publikum zu erreichen. Und das schaffen wir, indem wir etwa mit euch kollaborieren und eine Verbindung zur modernen Musik erschaffen." Weiter erklärt sie, dass es sich in ihrem Projekt, das sie mit mehreren Künstlern auf die Beine stellt, um die Themen Care (Pflege, Fürsorge) und Repair (Reparatur) drehen wird. Heute sei es besonders wichtig die Vergangenheit nicht zu vergessen, sich um anderen zu kümmern und zu reparieren, was zerstört wurde, um eine Zukunft zu schaffen, in der wir leben wollen. Das ganze Interview könnt ihr gleich hier anschauen. Auf der Website findet ihr außerdem alle Infos zu sämtlichen anderen Projekten in den fünf Städten. Klingt auf jeden Fall so, als wäre "CONNECT, BTS", in welcher Stadt auch immer ihr seid, einen Besuch wert ist.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .