Darum verliert YouTube-Star James Charles gerade Millionen von Follower

Der US-YouTuber James Charles hat innerhalb kurzer Zeit fast drei Millionen Follower verloren. Diese krasse Story steckt dahinter..

Beauty-YouTuber James Charles hat auf Instagram 15 Millionen Follower. Auf YouTube ist seine Follower-Zahl jetzt krass gesunken.
Beauty-YouTuber James Charles hat auf Instagram 15 Millionen Follower. Auf YouTube ist seine Follower-Zahl jetzt krass gesunken.
 

YouTube-Star James Charles verliert Millionen von Fans

US-YouTuber James Charles ist mit gerade mal 19 Jahren bereits international mega erfolgreich. Er ist vor allem bekannt für seine außergewöhnlichen Beauty-Tutorials  und hatte schon Stars wie Kylie Jenner und Kim Kardashian vor der Kamera zu Gast. Eigentlich folgen James Charles ganze 16,6 Millionen Follower auf YouTube.Doch wer jetzt einen Blick auf die Abonnenten-Zahl wirft, stellt fest, dass diese ziemlich gesunken ist – und zwar auf 13,8 Millionen Follower. Besonders krass: James Charles hat die fast drei Millionen Follower innerhalb von drei Tagen verloren. Doch was ist nur passiert??

 

James Charles wirbt für Vitaminpillen

Grund dafür ist ein heftiger Streit, der zwischen dem Beauty-Boy und seiner YouTube-Mentorin Tati Westbrook (37) ausgebrochen ist. Tati ist selbst eine erfolgreiche Beauty-Youtuberin mit rund neun Millionen Follower. Eigentlich sind die beiden seit Jahren befreundet und Tati hatte James zu seinem Erfolg verholfen. Doch jetzt beschimpft sie den 19-Jährigen in einem 43-minütigen Video, dass er undankbar sei und sie nur ausgenutzt hat.

Der Auslöser: James Charles hatte auf dem beliebten Coachella-Festival Werbung für die Vitaminpillen "Sugar Bear Hair Care" gemacht, die gut für Haut und Haare sind. Das Problem dabei ist jedoch, dass es sich um das Konkurrenzprodukt von Tatis eigener Vitaminmarke "Halo Beauty" handelt. Uuups, da hatte der Beauty-Youtuber wohl nicht nachgedacht..

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zoff zwischen YouTuber James Charles und Tati

Inzwischen ist der Streit völlig eskaliert und es geht gar nicht mehr um die Vitaminpillen. Denn Tati wirft dem 19-Jährigen jetzt vor, er habe online mehrere Männer sexuell belästigt. Ziemlich krasse Vorwürfe. Sängerin Zara Larsson hat sich sogar zu Wort gemeldet und ebenfalls behauptet, dass James Charles ihren Freund auf Instagram angebaggert hat. Ob die Vorwürfe wirklich wahr sind, ist unklar. Der YouTube-Star hat sich in einem Video lange entschuldigt. Doch wenn man sich den heftigen Follower-Sturz anschaut, sind seine Fans wohl trotzdem mega enttäuscht von James Charles.

Folg' uns bei Spotify für die geilsten Hits:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

 

Check jetzt auch die neue BRAVO und verpasse keine News mehr über deine Stars! + Diese und weitere Hefte kannst du easy im BRAVO-Shop direkt zu dir nach Hause bestellen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .