Cerealien: Expert*innen finden gefährliche Auswirkungen!

Viele Menschen lieben Cerealien zum Frühstück, dabei können sie gefährliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Wir verraten euch, wie ungesund sie wirklich sind. 

Cerealien: Expert*innen finden gefährliche Auswirkungen!
Cerealien wie Cornflakes und Co. sind laut Expert*innen nicht die beste Wahl für dein Frühstück!
 

Studien zeigen: Cerealien sind kein gutes Frühstück! 

Cerealien gehören in Deutschland zum Morgen dazu. Schon lange sind sich Expert*innen einig, dass unser Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Ein ausgewogenes und gesundes Frühstück wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus und gibt Energie für den ganzen Tag. Trotzdem hat eine Studie aus 2018 herausgefunden, dass auch die Qualität des Frühstücks von enormer Bedeutung ist: Es ist nämlich schlimmer ein ungesundes Frühstück zu essen, als gar keins! Und wo wir bei ungesundem Frühstück sind, müssen wir euch enttäuschen: Cerealien, Frühstücksflocken, Cornflakes und Co. gehören zu den ungesunden Frühstücksalternativen und haben Expert*innen zufolge auch gefährliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

 

Cerealien haben laut Expert*innen gefährliche Auswirkungen auf die Gesundheit

Frühstücksflocken und Cerealien gibt es mittlerweile in diversen Geschmacksrichtungen und sind in deutschen Haushalten extrem beliebt. Ärztin Monique Tello verriet im "Harvard Health Publishing", dass ein Frühstück mit Cerealien, Bagels oder Muffins den Blutzucker und Insulinspiegel negativ beeinflussen können. "Das Insulin bringt den ganzen Zucker in die Fettzellen, wo es gespeichert wird und als Körperfett bekannt ist." Expert*innen haben jedoch noch mehr gefährliche Auswirkungen gefunden, die Frühstücksflocken auslösen können. Eine der schlimmsten Eigenschaften von Cerealien ist nämlich die Menge an zugesetztem Zucker, der durch das Hinzufügen von Milch nur noch größer wird. So viel zugesetzter Zucker kann zu Gewichtszunahme, einem erhöhten Diabetes-Risiko und höherem Blutdruck führen.

 

Cerealien: Forscher*innen entdecken gefährliche Auswirkungen auf das Gehirn 

Zusätzlich kann es bleibende Effekte auf deinen Tag haben, denn Cerealien können sogar gefährliche Auswirkungen auf dein Gehirn haben. Das "Journal of Physiology" hat herausgefunden, dass eine Ernährung mit viel Zucker und wenig gesunden Fetten dazu führen kann, dass die kognitiven Fähigkeiten gemindert werden. Pancakes und Cerealien sind zwar ein süßer Start in den Morgen, können jedoch dazu führen, dass du nur noch hungriger wirst. Verarbeitete Kohlenhydrate und viel zugesetzter Zucker sorgen dafür, dass du den ganzen Tag mehr Hunger verspürst und dich nach mehr zuckerhaltigen Kohlenhydraten sehnst. Natürlich musst du nicht komplett auf ein süßes Frühstück verzichten! Joghurt mit Früchten und Granola, wäre eine süße Alternative, die für ein gesundes Frühstück sorgt. Haferflocken/Porridge ist jedoch die beste Variante, denn es liefert viele Ballaststoffe und Proteine – zusätzlich kannst du es auf verschiedenste Weisen pimpen! Hier gibt es 5 einfache und schnelle Frühstücksideen zum Mitnehmen.