Capital Bra warnt seine Fans

Vor einem knappen Jahr brachte Rapper Capital Bra seinen eigenen Shisha Tabak auf dem Markt. Jetzt trifft ihn plötzlich eine krasse Fake-Welle. 😱

Mit diesem Schock hätte Capital Bra mit Sicherheit nicht gerechnet
Mit diesem Schock hätte Capital Bra mit Sicherheit nicht gerechnet
 

Capital Bra: Bei Fake-Produkten versteht er kein Spaß

Mit Songs wie „Berlin Lebt“ oder „One Night Stand“ stellte Capi sein Können unter Beweis und rappte sich in die Herzen von ganz Deutschland. Vor knapp einem Jahr brachte Capital Bra, der sich vor Kurzem erst von diesem Rap-Kollegen trennte, dann seinen eigenen Shisha-Tabak „Capital Bra Smoke“ auf den Markt. Der Tabak soll dabei genauso facettenreich wie die Rap-Szene sein. Eine Dose mit 200 Gramm Inhalt kosten dabei stolze 18,90 €. Bei dem Preis ist es natürlich doppelt so ärgerlich, wenn man nicht das erhält, womit man gerechnet hat. Doch genau diese Erfahrung mussten jetzt einige seiner Follower machen. Das macht auch Capi selbst super wütend! 

 

Capital Bra nimmt auf Instagram Stellung

Mit dem Schock hat Capital Bra, der mit diesem Mega-Star ein Feature plant, mit Sicherheit nicht gerechnet. Dennoch ist es leider wahr: Sein Shisha-Tabak wurde gefaked und überall in den Umlauf gebracht. Die Produkte sehen dabei auf den ersten Blick fast identisch aus. Genau aus diesem Grund nahm Capi nun auf Instagram selbst Stellung zu den Vorkommnissen. „Früher waren es Louis und Gucci die gefaked worden sind, heute ist es Tabak. Durch einen Kunden sind wir aufmerksam geworden und haben zu unserem Entsetzen festgestellt das Capital Bra Smoke gefälscht wurde / wird. 🤬 Steuermarke, Etikett und Tabak waren nicht von uns. Der Zoll ist informiert und wird alles tun, um dem ein Ende zu setzen“, so der Rapper. Anschließend veröffentlichte er Fotos, die den Unterschied zwischen Fake und Original noch einmal verdeutlichen sollen. 

 

So erkennt ihr das Fake-Produkt

Bevor ihr den Shisha-Tabak kauft, solltet ihr unbedingt die Dose ganz genau prüfen und mit dem Original vergleichen. Es sind zwar auf den ersten Blick nur Kleinigkeiten die das Original vom Fake unterscheiden, aber bei genauerem Hinsehen, kann man es gut erkennen. Zum einen ist die Schriftart des Herstellerverzeichnisses und der Inhaltsstoffe anders, außerdem gibt es beim Wort „Inhaltsstoffe“ einen Rechtschreibfehler. Hinzu kommt, dass sich auch das Etikett unterscheidet: Das Bild auf der Fake-Dose ist dunkel und verpixelt. Da sich auch der Inhalt des Fakes wesentlich unterscheidet, solltet ihr unbedingt aufpassen. Kauft ihn deshalb nur bei einem vertrauensvollen Händler und lasst euch nicht von „Schnäppchen“-Aktionen locken. Hoffen wir mal, dass die Fake-Welle ganz schnell ein Ende findet! 🙏🏼

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!