BTS: Jungkook postet neuen Track zum Geburtstag

Happy 22. Birthday, Jungook! Der BTS-Star feierte am 1. September Geburtstag – und überraschte seine Fans mit einem neuen Song-Snippet!

 

BTS: Jungkook postet neuen Track zum Geburtstag
Zu seinem 22. Geburtstag beschenkt BTS-Star Jugkook seine Fans mit einem neuen Song-Snippet!
 

BTS: Jungkook dankt ARMY

Am Sontag wurde BTS-Star Jungkook 22 Jahre alt. Auf die vielen Glückwünsche reagierte der K-Pop-Star mit einem süßen Text an alle seine Fans: "Wenn unsere ARMY nicht existieren würden, wäre ich nicht so glücklich, wie an diesem Tag heute", schrieb Jungkook. Weiter sagt er: „Ich habe all die Dinge, die ihr für mich gemacht habt, rausgesucht. Vielen Dank… Es gab wirklich so viele!" Ehrlich gesagt, dass ich von so vielen Menschen (von meinen geliebten ARMYs) die besten Wünsche erhalte, ist etwas, was mich  noch immer erstaunt und sich manchmal nicht wie die Wirklichkeit anfühlt."

 

BTS: Jungkook postet Song-Snippet zum Geburstag

Normalerweise wird man an seinem Geburtstag beschenkt, Jungkook dreht den Spieß aber um und überraschte die BTS-ARMY mit einem brandneuen Song-Snippet. So sagte Jungkook, dass er an seinem Geburtstag normalerweise ein Cover-Song veröffentlichte, es in diesem Jahr aber nicht geschafft hätte. Stattdessen überraschte er die Fans mit einem Snippet von einem brandneuen, auf Englisch gesungenen, Track! Aber hört mal selbst rein …

 

Jungkook featuring Justin Bieber?

Interessanter Fact: Auch Justin Bieber gratulierte dem BTS-Star auf Twitter und schrieb: "Happy Birthday, Jungkook. Sie sind nicht bereit :) Jetzt guckt zu, wie der Tweet durch die Decke geht!" Jetzt vermutet die ARMY, dass Jungkook und Justin einen gemeinsames Track aufgenommen haben. Vielleicht ist es ja sogar der Song, den der K-Pop-Star zu seinem Geburtstag angeteast hat. Wir sind gespannt …

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am