BTS Comeback Show – Schock für Fans: Mitsingen verboten!

BTS hatten am Donnerstag ihre große Comeback-Show. Doch auf dem K-Pop-Konzert war mitsingen verboten! Ein Schock für Fans, aber es gibt einen Grund … 

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
BTS Comeback Show – Schock für Fans: Mitsingen verboten!
BTS durften endlich ihr erstes Konzert seit 2019 spielen – aber ohne kreischende Fans!
 

Schock auf BTS Comeback-Show: Mitsingen verboten! 

Am Donnerstag standen BTS endlich wieder live auf der Bühne, doch mitsingen war bei diesem Konzert verboten! Warum ist das so?

Mal wieder gab es eine krasse Überraschung für die ARMY, doch keine Gute. Es ist das erste Konzert der K-Pop-Band seit 2019 und war die erste Show von drei Konzerten ihrer "Permission to Dance on Stage"-Tour im Olympic Stadium in Seoul. In nur wenigen Minuten waren die Tickets für die drei Konzerte ausverkauft – insgesamt 45.000! Der Hype ist groß und Fans freuen sich riesig darauf, BTS auf ihrer Comeback-Show wieder live zu erleben. Doch es gibt eine Regel, die viele schockt: Singen ist verboten! 

 

Mitsingen, kreischen und Chorgesänge verboten: Strenge Regeln auf BTS-Comeback-Konzert wegen Corona

Der Schock wird noch größer: Auf der Comeback Show von BTS sind singen, kreischen und sonstige Chorrufe verboten. Der Grund dafür ist relativ einfach und ein mittlerweile bekannter Übeltäter: Corona.

Wegen der Covid-Auflagen ist es Fans verboten, zu den BTS-Songs mitzusingen. Stattdessen bekommen die Zuschauer*innen Fan-Klatscher, um die K-Pop-Band anzufeuern. Doch wie immer finden die Mitglieder der Boyband aufmunternde Worte. "Dieses Konzert wird für immer unvergesslich sein. Bitte seid so lieb und feuert uns leise an", sagte Suga auf dem Konzert. Alle BTS-Mitglieder seien sehr glücklich, wieder auf der Bühne zu sein. Und auch, wenn die Corona-Regelungen ein bisschen traurig sind, ist es immerhin ein großer Fortschritt zu gar keinen Konzerten. So kreativ wie die ARMY ist, finden sie sicher auch andere Wege, ihren Idolen zu zeigen, wie gut ihnen die Show gefällt! 

 

*Affiliate-Link