Billie Eilish: "Das Internet hasst Frauen!"

Trigger-Warnung: Essstörungen, Bodyshaming, Ritzen. "Das Internet hasst Frauen" – Billie Eilish hat es satt, dass sich Frauen mit Bodyshaming rumschlagen müssen und spricht offen über Probleme mit ihrem Körper und ein Problem der Gesellschaft … 

Billie Eilish: "Das Internet hasst Frauen!"
Billie Eilish will Bodyshaming ein Ende setzen, deshalb spricht sie regelmäßig offen über ihre Probleme, aber auch das Fehlverhalten anderer Menschen.
 

Billie Eilish über Probleme mit ihrem Körper

Viele Fans feiern Billie Eilish vor allem für eins: ihren ausgefallenen Style. Die junge Sängerin liebt Baggy-Pants, weite Shirts, krasse Nägel und bunte Haare. Doch Billie Eilish hat einen ziemlich traurigen Grund für ihren Style. In einem Interview mit der Vanity Fair verrät die Sängerin: "Um ehrlich zu sein, habe ich nur wegen meines Körpers angefangen, Baggy-Klamotten zu tragen." Billie hat schon öfter zugegeben, dass sie Probleme mit ihrem Körper hatte. Eigentlich sieht man sie in der Öffentlichkeit nur mit weiten Klamotten, bis auf den einen Tag, an dem ein Paparazzo sie im Tanktop ablichtete – die Bilder gingen um die Welt. In ihrer Familie löste das große Sorge aus, denn Billie Eilish hat sich früher geritzt …

 
 

Billie Eilish: "Das Internet hasst meinen Körper – das Internet hasst Frauen!"

"Ich glaube die Menschen um mich herum, waren besorgter, als ich es war. Ich habe mich früher geritzt und der Grund dafür war mein Körper", verrät Billie Eilish weiter im Interview, "Ich war sehr froh, dass ich in dieser Phase meines Lebens war. Wäre das vor drei Jahren passiert, als ich diese furchtbare Beziehung zu meinem Körper hatte – oder vor fünf Jahren, als ich fast gar nichts gegessen habe. Ich habe mich ausgehungert. Ich erinnere mich daran, dass ich eine Pille genommen habe, die versprochen hat, Gewicht zu reduzieren und ich habe dadurch nur ins Bett gemacht – da war ich 12. Ich dachte, dass ich die einzige wäre, die Hass für meinen Körper empfindet, aber wie es aussieht, hasst auch das Internet meinen Körper. Das ist toll." Billie Eilish hat schon öfter vermutet, dass sie extrem gehasst wird – und sie geht noch weiter: "Das Internet hasst Frauen." Damit trifft die Sängerin einen sehr sensiblen Punkt und ein großes Problem der Gesellschaft. Es ist an der Zeit, dass wir endlich aufhören über die Körper von Frauen zu urteilen, denn Bodyshaming kann weitreichende Folgen haben. In einem Kurzfilm auf YouTube hat Billie sehr passende Worte zu diesem Thema gefunden. Denkt immer daran: Was andere von euch halten, fällt nicht in eure Verantwortung und bestimmt nicht, wer ihr seid! ❤️ 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Ihr kennt jemanden, der eine Essstörung hat oder braucht selbst Hilfe? Auf der Internetseite www.bzga-essstoerungen.de finden Betroffene und Angehörige Hilfe. Außerdem könnt ihr euch auch telefonisch beim Beratungstelefon der BZgA melden. Berater*innen erreicht ihr unter der Telefonnummer 0221 892031 montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr und freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr.