Addison Rae gibt ersten Hinweis auf Trennung von Bryce Hall

Diese Aussage ist sehr deutlich: Addison Rae hat sich zum ersten Mal dazu geäußert, ob sie und Bryce Hall noch ein Paar sind … 

Addison Rae gibt ersten Hinweis auf Trennung von Bryce Hall
Dieses Statement von Addison Rae macht die Trennung der TikTok-Stars irgendwie endgültig
 

Sind Addison Rae und Bryce Hall wirklich getrennt?

Leute, es ist offiziell – zumindest scheint es so. Seit mehreren Wochen spekulieren Fans schon, ob sich Addison Rae und Bryce Hall getrennt haben. Das TikTok-Paar wurde nicht mehr zusammen gesehen. Sie ist ihm auf Instagram entfolgt, und beide sind sich auf Twitter entfolgt. Vor einigen Tagen waren sich die Leute mit der Trennung dann ziemlich sicher, als sie bemerkten, dass Addison Rae und Bryce Hall einige ihrer gemeinsamen Instagram-Bilder gelöscht haben. Trotzdem: Es ist erst offiziell, wenn sich jemand dazu geäußert hat – und dieser Tag ist jetzt endlich gekommen! TikTok-Star Addison Rae überraschte ihre Fans kürzlich mit einer überraschenden Neuigkeit, die zuvor keine*r erwartet hat: Sie veröffentlichte ihren ersten Song "Obsessed". In einem Interview mit Zane Lowe für "Apple Music" sprach Addison jetzt über ihre erste Single und gab einen entscheidenden Hinweis auf die Trennung mit Bryce Hall … 

DIE KRASSESTEN TIKTOK-BEEFS

 

Addison Rae gibt ersten Hinweis auf Trennung mit Bryce Hall

In dem Interview gibt Addison Rae zum ersten Mal einen klaren Hinweis darauf, dass sie und Bryce Hall kein Paar mehr sind: "Es gibt eine kleine Geschichte hinter dem Song. Ich zum Studio gefahren, nachdem ich meinen Ex-Freund zu Hause abgeliefert habe. Damals war es noch mein Freund und bevor er ausgestiegen ist, sage er zu mir 'ich bin verrückt nach dir' und ich sagte 'ich auch'. Ich habe das nicht wirklich so gemeint, das war eher ein Unfall. Ich wollte eigentlich sagen, dass ich auch verrückt nach ihm bin. Er fragte dann jedoch: 'Oh, du bist verrückt nach dir selbst', und ich sagte, 'Weißt du was? Das sollte ich eigentlich.' Zuletzt sagte ich noch: 'Was auch immer, ich bin auch verrückt nach dir.'" Oh ja, Leute. Addison hat EX FREUND gesagt. Deutlicher geht es wohl kaum. 

 
 

Addison verarbeitet Situation mit Bryce Hall in "Obsessed"

"Ich bin ins Studio gegangen und wir hatten eigentlich schon ein festes Konzept für den Song. Wir haben angefangen zu schreiben und nach einer Stunde erzählte ich, was passiert ist: 'Ich habe meinen Freund gerade gesagt, dass ich verrückt nach mir bin, dabei meinte ich das gar nicht', und sie sagten nur, 'Moment, das solltest du aber.'" In dem Moment erkannte Addison, dass sie recht haben. Für sie habe der Track zwei Seiten: Durch Social Media bekomme man oft das Gefühl, jemand sei besessen von sich selbst, weil man so viele Bilder von sich selbst postet. Auf der anderen jedoch auch Selbstliebe. Man müsse verstehen, dass man sich erst selbst lieben muss, bevor man sich von anderen geliebt fühlen kann. Jetzt feiern wir den Track nur noch mehr! 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .