Wissenschaft klärt auf: Sind Zebras weiß oder schwarz?

Guck dir ein Zebra mal genau an: ist es nun weiß und hat schwarze Streifen oder andersrum? Tatsächlich hat die Wissenschaft darauf nun eine Antwort gefunden.

Wissenschaft klärt auf: Sind Zebras weiß oder schwarz?
Das hat bestimmt jedes Kind – und wohl auch viele Erwachsene schon mal gefragt: Sind Zebras weiß oder schwarz mit Streifen? Foto: bluejayprints / iStock

Die Streifen eine Zebras

Die schwarz/weißen Fellzeichnungen machen Zebras wohl zu den Tieren, die bereits kleine Kinder ganz früh im Leben als besonders wahrnehmen.

______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

Depressionen: Neue Studie findet schockierenden Auslöser

Aus diesem wichtigen Grund gibt's im Supermarkt nie Fenster!

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *

______________

Für die Tiere selbst sind die Zeichnungen eine Möglichkeit einander zu erkennen. Menschen erkennen eine bestimmte Person am Gesicht, Haar- und Augenfarben eindeutig. Die Zebras unterscheiden sich an ihren Streifen.

Was der Wissenschaft noch immer nicht ganz klar ist, ist welche Vorteile die Streifen sonst noch haben. Sollen die Zeichnungen vor Mücken schützen oder es Fressfeinden schwer machen, einzelne Tiere in der Herde auszumachen?

Und: Tragen die Tiere nun weiße Streifen auf schwarzem Fell – oder schwarze Streifen auf weißem? DIESE Frage konnte nun aber eindeutig geklärt werden!

Zebras sind weiß mit schwarzen Streifen? Falsch!

Bisher dachte man, dass die Frage wie folgt beantwortet werden kann: Der Großteil des Fells eines Zebras ist weiß – etwa das Fell am Bauch oder den Innenseiten der Beine. Das bedeutet also, dass die Tiere weiß sind – und schwarze Streifen haben.

Aber: das ist FALSCH!

______________

AUCH INTERESSANT:

McDonald's Mitarbeiterin packt heftiges Geheimnis aus!

Das ist die jüngste Familie der Welt! 👶🏻

So gefährlich ist Cola Zero!

______________

Zellen geben Aufschluss

Die Antwort liegt bestimmten Zellen der Tiere verborgen – den Melanozyten. Diese Zellen sind verantwortlich dafür, das Pigment Melanin zu produzieren, welches bei Zebras (und auch allen anderen Tieren und Menschen) für die Färbung der Haut und des Fells sorgt.

Wenn einem Zebra Fell wächst, „entscheiden“ die Melanozyten, ob das Haar weiß oder schwarz gefärbt wird – je nachdem, wie viel Melanin sie beim Wachstum produzieren.

Und eben diese Erkenntnis liefert die Antwort auf die eigentliche Frage: Welche Farbe hat ein Zebra?

Zebras sind schwarz – mit weißen Streifen

Jede dieser Farb-Zellen produziert ursprünglich immer VIEL Melanin – heißt: Jedes Haar, das einem Zebra wächst, ist von der Veranlagung schwarz. Wenn ein weißes Haar entsteht, wird dieser Prozess der Melanin Produktion abgeschaltet. Dies zeigt: Zebras sind schwarz – dass ihnen auch weiße Haare wachsen können, ist eine zusätzliche Körperfunktion – aber keine ursprüngliche.

*Affiliate Link