WhatsApp: Vorsicht, diese Nachricht ist fake!

Gerade in der Corona-Krise hängen viele am Handy und tauschen sich über Messaging-Dienste wie WhatsApp mit Freunden und Familie aus. Und genau das nutzen Betrüger jetzt aus: In einer gefährlichen Nachricht locken sie mit einem falschen Angebot!

WhatsApp: Vorsicht diese Nachricht ist fake
Kettenbriefe mit falschem Inhalt sind auf WhatsApp leider keine Seltenheit.
 

WhatsApp: Nachricht verspricht gratis Datenvolumen

Gutscheine, verrückte Challenges, krasse Drohungen: Wer WhatsApp nutzt, muss sich vor verdächtigen Nachrichten von Cyber-Kriminellen in Acht nehmen. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass man einen Kettenbrief mit falschem oder gefährlichem Inhalt irgendwann zugeschickt bekommt. Aktuell erhalten immer mehr WhatsApp-User per Nachricht ein Angebot, dass kostenloses Datenvolumen für die Quarantäne verspricht. Nicht die erste Nachricht mit Corona-Bezug, ein weiterer gefährlicher Kettenbrief ist auf WhatsApp im Umlauf.

 

100 GB Internetdaten geschenkt: Echt oder Fake?

Bei dem Großteil der User kommt folgende Meldung mit einem Link an: „100GB Internetdaten ohne Aufladen QUARANTINE (CORONAVIRUS) 60 Tage lang kostenlos 100GB Internetdaten in jedem Mobilfunknetz abrufen“. Was auf den ersten Blick ganz verlockend klingt, ist in Wirklichkeit ein fieser Betrug! Um an das geschenkte Datenvolumen zu kommen, soll man einen Link anklicken, dort wird man dann aufgefordert, seine Daten anzugeben, muss Werbung genehmigen oder soll den Link an mehrere Freunde weiterzuleiten. Wichtig: Die Datenvolumen-Aktion ist fake, dahinter stecken Betrüger, die mit dieser Masche versuchen, an deine Daten zu kommen. Klicke nie auf fremde Links und leite solche Messages auf keinen Fall an andere weiter. Um Kettenbriefe und Falschmeldungen einzudämmen, hat WhatsApp bereits eine wichtige Funktion eingeschränkt.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .