WhatsApp: So aktivierst du den Dark Mode

WhatsApp haut eine neue Funktion raus, die das Design des Messenger-Dienstes komplett auf den Kopf stellt. So aktivierst du den neuen Dark Mode auf deinem Handy!

WhatsApp bekommt neue Funktion Dark Mode
Auf den WhatsApp Dark Mode haben die User ewig gewartet!
 

WhatsApp führt Dark Mode für Android & iOS ein

Die neue Funktion Dark Mode wurde schon lange angekündigt, jetzt ist es endlich soweit: Die laut WhatsApp am häufigsten nachgefragte Funktion kommt auf dein Handy. WhatsApp bekommt einen neuen Look! Der Dark Mode bringt ein neues, dunkles WhatsApp-Design. Wenn du den Dark Mode aktivierst, wird das Farbschema des Messengers angepasst. Das heißt im Klartext: Der weiße WhatsApp Hintergrund wird schwarz, aus schwarzer Schrift wird weiße Schrift.

Der Dark Mode, auch bekannt als Nacht- oder Dunkelmodus, soll deine Augen schonen. Auch wenn dein Akku schwächelt, lohnt sich ein Wechsel zum WhatsApp Dunkelmodus. Vor allem bei Handys mit OLED-Display verlängert der Modus die Akkulaufzeit. Der Dark Mode ist ein mega praktischer WhatsApp Tipp zum Akkusparen!

 

So aktivierst du den Dunkelmodus bei WhatsApp

WhatsApp Dark Mode Hell und Dunkel
Links siehst du das normale WhatsApp Design, rechts den neuen WhatsApp Dark Mode.

Den Dark Mode kannst du mit wenigen Klicks aktivieren. Wenn du ein Handy mit Android 10 oder iOS 13 nutzt, findest du die Dark Mode-Option in den "Systemeinstellungen". Läuft dein Handy mit der Version Android 9 oder älter, musst du in WhatsApp die "Einstellungen" öffnen, dort klickst du auf den Menüpunkt "Chats" und wählst unter "Design" die Option "Dunkel" aus. WhatsApp ist übrigens nicht die einzige App, die einen Dark Mode besitzt. Auch Twitter, YouTube, Gmail und der Facebook Messenger bieten ihren Usern einen Dark Mode. 

 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .