"Wednesday": Hatte Xavier Thorpe hier eine Vision?

Wusste Xavier Thorpe aus der Serie "Wednesday", dass das passieren wird?

Nevermore Schüler Xavier Thorpe in seiner blau-gestreiften Schuluniform
Es sieht so aus, als ob Xavier Thorpes ein Geheimnis hätte … Foto: Netflix

"Wednesday": Wusste Xavier von ihrer Ankunft?

Wie wir wissen, hat Xavier Thorpe Visionen. Sein Vater ist ein berühmter und bekannter Hellseher, der sogar seine eigene TV-Show hat. Von ihm hat Xavier seine Kräfte. Der Nevermore Schüler bekommt seine Visionen in der Nacht. Er träumt von ihnen. Und um seine Visionen und Gedanken zu verarbeiten, malt und zeichnet er sie. Wednesday hat auch Visionen. Aber anders als Xavier muss sie Gegenstände oder Personen berühren, um Visionen zu haben. Nun ist eine neue Theorie im Umlauf, die andeutet, dass Xavier von Wednesdays Ankunft an der Nevermore Academy wusste, bevor sie überhaupt an dem Internat ankam.

_____

DAS HAT ANDERE LESER*INNEN AUCH INTERESSIERT:

______

Ist das Xavier Thorpes großes Geheimnis?

Wenn man einräumt, dass Xavier von Wednesday Ankunft wusste, dann verändert das schon die ein oder andere Sache. Einige Dinge machen nun Sinn. Zum einen malt Xavier am Anfang der Show immer wieder einen Raben an die Schulmauer der Nevermore Academy. Auch als Wednesday die Tour durch die Schule bekommt, malt er wieder an dem Raben-Bild weiter. Wednesdays Mutter Morticia Addams nannte ihre Tochter in einem Gespräch auch kleiner Rabe.

Goody Addams nennt Wednesday auch einen Raben, und das hängt damit zusammen, dass sie ein Raben-Medium ist, was weiter unterstreicht, warum sie in Xaviers Visionen als Rabe erscheinen würde. Wer weiß, vielleicht stimmt diese Theorie und Xavier offenbart Wednesday in der 2. Staffel von "Wednesday", dass es ihn damals nicht überrascht hatte, dass sie auf die Nevermore Schule wechselte.

* Affiliate-Link