close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Tom Holland: Zu dick für "Spider-Man"

Als Tom Holland nach den Dreharbeiten für "Uncharted" zum Set von "Spider-Man: No Way Home" kam, musste er erstmal wieder ein paar Kilo loswerden…

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Tom Holland: Zu dick für „Spider-Man“
Für die Dreharbeiten von "Spider-Man: No Way Home" musste Tom Holland abnehmen
 

Tom Holland trainiert viel für "Uncharted"

Die Dreharbeiten zu "Uncharted", bei denen Tom Holland unter anderem von einem Auto mehrmals angefahren wurde, sind aufgrund der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 für fünf Monate unterbrochen worden. Mark Wahlberg als Vorbild, nutzte Tom Holland diese Zeit für eine körperliche Veränderung:
______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

"Spider-Man"-Star Tom Holland: Ärger mit Sony!

"Spider-Man: No Way Home": Szene, die Fans nicht sehen dürfen

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *
_______________

"Ich erkannte, dass Mark Wahlberg so viel durchtrainierter war als ich. Dann mussten wir wegen COVID die Dreharbeiten unterbrechen und hatten eine fünfmonatige Pause. Während dieser Pause habe ich nichts anderes gemacht, als zu trainieren, zu trainieren und zu trainieren. Ich bin froh, dass ich es getan habe, denn ich glaube, es hätte sonst sehr seltsam ausgesehen. Ich hätte ausgesehen wie einer seiner Bizepse." Durch die ganzen Trainingseinheiten nahm er natürlich einiges an Muskelmasse zu. Als er dann zum Set von "Spider-Man: No Way Home" kam, stellte ihn das vor ein paar Probleme…

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Tom Holland: Er musste schnell abnehmen

Direkt nach den "Uncharted"-Dreharbeiten in Barcelona ging es für Tom Holland ab nach Atlanta, um dort für "Spider-Man: No Way Home" zu drehen. Dann merkte auch er, wie groß der körperliche Unterschied wirklich war: "Interessanterweise habe ich den Unterschied erst so richtig gemerkt, als ich wieder zurück in die Rolle von Peter Parker schlüpfte." Auch die Crew sah die Veränderung natürlich sofort: "Ich erinnere mich daran, dass unsere Produzentin mich gefragt hat, warum ich wie ein Mann laufe, und sie sagte 'Du siehst anders aus. Du läufst nicht mehr wie vorher. Es ist irgendwas anders an dir.' Die körperliche Beschaffenheit von Nathan Drake ist ganz anders als die von Peter Parker." Das hieß, er musste von seinen 74 Kilo wieder runter auf 66 Kilo kommen, um nicht ein plötzlich viel muskulöserer Peter Parker in "Spider-Man: No Way Home" zu sein.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

*Affiliate-Link