close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

"Stranger Things": Was ist der Regenbogen-Raum? 🌈

In einem der Trailer zu Staffel 4 von Netflix-Megahit "Stranger Things" dreht sich alles um den Regenbogen-Raum. Doch was hat es mit diesem eigentlich auf sich? 

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
„Stranger Things“: Was ist der Regenbogen-Raum?
Was hat es mit dem Regenbogen Raum in "Stranger Things" auf sich?
 

"Stranger Things" Staffel 4: Der Regenbogen-Raum spielt zentrale Rolle

Der Regenbogen-Raum hat als Spielraum für Elf und einige andere Kinder im Hawkins National Laboratory gedient. In Flashbacks von Elf sah der Raum immer sehr kalt und weiß aus.
______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

DAS solltest du vorm Schlafen NIE essen (du wirst es hassen!)

Wortwitze: Die besten Witze!

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon!*
_______________

Im Trailer zu Staffel 4 von "Stranger Things" ist das zwar immer noch so, aber ein Regenbogen auf dem Boden und ein langer, breiter regenbogenfarbiger Streifen an der Wand entlang, lassen den Spielraum für die Kinder doch etwas freundlicher wirken. Es besteht natürlich die Option, dass es mehrere Regenbogen-Räume in der Forschungseinrichtung gab. Aber es könnte auch ein anderer Grund dahinterstecken...

 
 

"Stranger Things" Staffel 4: Gibt es einen neuen Regenbogen-Raum?

(Vorsicht Spoiler zu Staffel 1!) Vielleicht sehen wir in dem Ausschnitt auch gar nicht den Raum zu den Zeiten, als Elf dort noch viel Zeit verbracht hat. Der Trailer könnte uns damit nämlich auf eine völlig falsche Fährte führen. Der Raum, so wie er im Trailer gezeigt wird, könnte komplett neu entstanden sein und sich in einem neuen Gebäude in der Gegenwart befinden.
Denn obwohl wir der Statur nachzuordnen, Dr. Martin Brenner in den Raum gehen sehen, ob er auch wirklich am Ende von Staffel 1 gestorben ist, haben wir nie erfahren – und bei "Stranger Things" sollte man auf wirklich jede Überraschung gefasst sein. Deswegen besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass sich in dem im Trailer gezeigten Regenbogen-Raum ein neuer Schwung an Kindern befindet, an denen rumexperimentiert wird und Beobachtungen durchgeführt werden.

*Affiliate-Link