"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown bricht weinend zusammen

Mit nur 16 Jahren ist Millie Bobby Brown wahrscheinlich eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen momentan. Doch ihr Bekanntheitsgrad hat auch eine Kehrseite...

"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown bricht weinend zusammen
Durch ihre Rolle als Elfie in "Stranger Things" schaffte Millie Bobby Brown den Durchbruch
 

Millie Bobby Brown trifft einen Fan

Die Schauspielerin erzählt in einem Video, dass sie mit ihrer Mutter beim Einkaufen war, als ein Mädchen auf sie zukam und gefragt hat, ob sie ein Video von Millie Bobby Brown (hier findest du die wichtigsten Fakten über den "Stranger Things"-Star), machen könnte. Die 16-Jährige wunderte sich: "Warum würde jemand einfach nur ein Video von mir haben wollen? Nicht von uns beiden zusammen, sondern nur von mir?" Sie erklärte dem Fan, dass sie das nicht möchte: "Am Ende des Tages bin ich niemanden eine Erklärung für meine Entscheidung schuldig. Wenn ich nicht will, dass ein Video von mir gemacht wird, muss ich es auch nicht machen!"

 

Millie Bobby Brown wünscht sich mehr Respekt

Als die Schauspielerin an der Kasse bezahlt, bemerkte sie, dass das Mädchen sie doch filmt und Millie Bobby Brown, die im September ein jahrelanges Geheimnis verraten hat, spricht sie daraufhin an. Der Fan akzeptiert die Entscheidung der 16-Jährigen jedoch weiterhin nicht. "Es frustriert mich, wenn Menschen die Grenzen überschreiten. Ich wünschte, Menschen wären respektvoller", erklärt sie unter Tränen. "Ich versuche immer noch das alles hinzubekommen und es ist auch immer noch alles so überwältigend. Natürlich werde ich ein Bild mit dir machen, aber wenn du die Grenzen überschreitest und gegen meine Entscheidung ankämpfst, wo ist da mein Recht auch mal 'Nein' zu sagen", fragt sich die Schauspielerin. Millie Bobby Browns Wunsch für die Zukunft: "Egal, wer sie sind, was sie machen, zeigt den Menschen immer Respekt. Das sind einfach Manieren!"

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .