Millie Bobby Brown: 10 Fakten über den „Stranger Things“-Star

Mit gerade mal 14 Jahren wurde Millie Bobby Brown zum Weltstar. Und das hat sie ihrer Rolle der "Elfi" in der Netflix-Serie „Stranger Things“ zu verdanken. Wir verraten euch zehn Fakten, die ihr über die junge Schauspielerin wissen müsst. 

Millie Bobby Brown: 10 Fakten über den „Stranger Things“-Star
Millie Bobby Brown startet als Teenie schon richtig durch
 

Millie Bobby Brown: Herkunft, Kindheit und Alter

Als Tochter eines britischen Ehepaars kam Millie Bobby Brown am 19. Februar 2004 (Sternzeichen Wassermann) im spanischen Marbella zur Welt. Ihr Vater Robert arbeitete dort als Makler. Millie hat zwei ältere Schwestern namens Charlie und Paige und eine kleine Schwester Ava. Die Familie zog nach England, als Millie vier war. Mit acht Jahren ging es dann für die Kleine schon zum dritten Mal in ein anderes Land – die Familie wanderte nach Amerika aus. Vor allem, um Millies Karriere voranzutreiben … 

"STRANGER THINGS": DIE BESTEN UND SCHLECHTESTEN EIGENSCHAFTEN DER CHARAKTERE

 

Die erste TV-Rolle von Millie Bobby Brown

Millies Eltern Robert und Kelly bemerkten schon früh, wie talentiert ihre Tochter war. Sie nahm deshalb schon mit sieben Jahren an Schauspiel-Workshops teil und ergatterte ihre erste TV-Rolle mit neun in einer Fantasyserie, wo sie die kleine Alice in "Once Upon A Time In Wonderland" spielte. Später bekam Millie Gastauftritte bei "Navy CIS", "Grey’s Anatomy" und "Modern Family". Doch die großen Rollen blieben erst mal aus.

 

Millie Bobby Brown: "Stranger Things"-Rolle rettete die Familie

Durch die vielen Umzüge hatten Millies Eltern Geldprobleme. Doch die beiden wollten ihre Kleine unbedingt unterstützen! Sie verkauften beinahe all ihren Besitz, um mehr Geld zu haben. Irgendwann war die Familie pleite und gezwungen, ihr Leben in LA aufzugeben. Die Browns mussten nach England zurückzukehren und dort bei Millies Tante wohnen. Millie Bobby Brown war da schon fast so weit, ihre Schauspielkarriere an den Nagel zu hängen. Doch dann passierte es: Plötzlich erhielt sie eine Einladung zum Casting für „Stranger Things“ und sicherte sich die Hauptrolle. 2016 ging die neue Netflix-Serie an den Start und wurde zum Welthit!

 
 

Instagram & TikTok: Millie Bobby Brown auf Social Media

In ihrer Rolle als "Elfi" wurde Millie quasi über Nacht weltberühmt. Inzwischen kann sie sich vor Hollywood-Angeboten kaum retten, @milliebobbybrown hat mehr als 46 Millionen Instagram-Follower (Stand: 14. Juni 2021)! Und sie kann es selbst kaum glauben: „In meinen wildesten Träumen hätte ich mir nie erwartet, dass das alles mal passieren würde“, sagte Millie einmal in einem Interview. In ihrer Instagram-Story postet sie manchmal auch TikToks, doch der Name ist immer zensiert. Ihren Account nutzt sie scheinbar nur für private Zwecke. 

 

"Stranger Things"-Star ließ sich ohne zu zögern die Haare abrasieren

Dass sich Millie Bobby Brown für ihren „Stranger Things“-Charakter "Elfi" von ihren langen Haaren trennen musste, steckte sie besser weg als gedacht. Viele Menschen hängen sehr an ihren Haaren, doch für Millie war das kein Problem: "Ich sagte meiner Mutter 'Los, schneid die Haare einfach ab, sie wachsen nach. Ich muss zeigen, wie sehr ich in den Charakter eintauchen kann und wie verbunden ich mit der Serie bin', erklärte Millie. Ganz schön professionell dafür, dass Millie zu diesem Zeitpunkt gerade mal elf war.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Millie Bobby Brown: So viel verdient der "Stranger Things"-Star

Millie Bobby Brown ist mit ihren jungen Jahren schon sehr reich. Sie gehört zu den Top-Verdiener*innen des "Stranger Things"-Casts und kassiert angeblich zwischen 300.000 und 350.000 Dollar pro Folge. Ihr Gesamtvermögen wird aktuell auf ca. 10 Millionen Dollar geschätzt – WOW! Aber kein Wunder, die Schauspielerin kann sich vor Job-Anfragen kaum retten. Sie hat schon in Filmen wie "Godzilla" mitgespielt und mit "Enola Holmes" eine zweite eigene Serie kassiert. Wie ganz nebenbei hat sie 2019 ihre eigene Beauty-Marke "Florence by Mills" auf den Markt gebracht. Außerdem ist Millie Bobby Brown schon in die Politik gegangen.  

 

Mit diesen Stars ist Millie Bobby Brown befreundet

Der "Stranger Things"-Star ist bei allen Stars extrem beliebt. Für ihre Freundschaft mit Drake kassierte Millie Bobby Brown sogar einen Shitstorm. Total unnötig, die beiden sind wohl wie Geschwister. Zu ihren Besties gehören auch Stars in ihrem Alter, wie "Stranger Things"-Darsteller Noah Schnapp, Tänzerin Maddie Ziegler und "Enola Holmes"-Kollge Louis Partridge. Außerdem hat Millie schon öfter mit Ariana Grande gechattet. Wir sagen ja, alle lieben sie! 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Millie Bobby Brown ist auf einem Ohr taub! 

Viele wissen gar nicht, dass Millie Bobby Brown schon ihr Leben lang, Probleme mit ihrem Gehör hat. Der "Stranger Things"-Star ist teilweise taub und hat darüber schon in einem Interview mit "Studio10" gesprochen: "Schon im jungen Alter hatte ich immer schlechte Ohren und konnte kaum jemanden richtig hören. 'Stranger Things' zu filmen war richtig schwer, weil die Kameraassistenten immer in meiner Nähe stehen mussten, um Action zu sagen oder mir ein Zeichen geben, damit ich sie sehen kann, sonst hätte ich sie niemals gehört." Ihre Karriere hat das bisher jedoch nicht geschadet!  

 

Hat Millie Bobby Brown Haustiere? 

Oh ja! Millie Bobby Brown und ihre Familie haben insgesamt sechs Hunde. Nora (Mini Cavapoo), Leo (Golden Doodle), Luna, Reggie und Ronnie (zwei Englische Doggen). Der "Stranger Things"-Star hat jedoch auch einen eigenen Hund. Kurz nach ihrem 16. Geburtstag im Jahr 2020 hat Millie einen Hund adoptiert, der Winnie The Pooh heißt und ihr Therapie-Hund ist. In Interviews hat die Schauspielerin verraten, dass sie ihre Eltern dazu überredet habe, einen Hund zu bekommen, den sie auf Reisen mitnehmen könne, damit er sie bei Angstzuständen und Panikattacken beruhigen könne. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Millie Bobby Brown: Freund und erster Kuss

Ihren ersten Kuss hatte Millie Bobby Brown nach eigenen Angaben am Set von "Stranger Things" und zwar mit Co-Star Finn Wolfhard. Aktuell hat die Schauspielerin keinen Freund. Im Dezember 2017 postete sie die ersten Couple-Pics mit Jacob Sartorius. Sie und der Sänger trennten sich nach sieben Monaten. 

 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .