Millie Bobby Brown: Die wichtigsten Facts über den „Stranger Things“-Star

Millie Bobby Brown startet mit 14 Jahren schon richtig durch
Millie Bobby Brown startet als Teenie schon richtig durch

Mit gerade mal 14 Jahren ist Millie Bobby Brown schon ein echter Weltstar. Und das hat sie ihrer Rolle der Eleven in der Sciencefiction-Serie „Stranger Things“ von Netflix zu verdanken. Doch bis Millie so erfolgreich wurde, war es ein steiniger Weg.

 

Kindheit in Spanien, England und Amerika

Als Tochter eines britischen Ehepaars kam Millie am 19. Februar 2004 (Sternzeichen Wassermann) im spanischen Marbella zur Welt. Ihr Vater arbeitete dort als Makler. Millie hat eine jüngere und eine ältere Schwester und einen älteren Bruder. Die Familie zog zurück nach England, als Millie vier war. Mit acht Jahren ging es dann für die Kleine schon zum dritten Mal in ein anderes Land – die Familie wanderte aus nach Amerika. Auch, um dort die Karriere der heute 14-Jährigen zu pushen!

 

Mit neun die erste TV-Rolle

Millies Eltern Robert und Kelly bemerkten schon früh, wie talentiert ihre Tochter war. Millie nahm deshalb schon mit sieben Jahren an Schauspiel-Workshops teil und ergatterte ihre erste TV-Rolle mit neun in einer Fantasyserie, wo sie Alice im Wunderland spielte. Später bekam Millie Gastauftritte bei "Navy CIS" und "Grey’s Anatomy". Doch die großen Rollen blieben erst mal aus.

 

Millie hätte sich fast aufgegeben, dann änderte sich alles

Durch die vielen Umzüge hatten Millies Eltern Geldprobleme. Doch die beiden wollten ihre Kleine unbedingt unterstützen! Sie verkauften sogar Dinge, um mehr Geld zu haben. Irgendwann war die Familie pleite und gezwungen, ihr Leben in LA aufzugeben. Die Browns mussten nach England zurückzukehren und dort bei Millies Tante wohnen. Millie war da schon fast so weit, ihre Schauspielkarriere an den Nagel zu hängen.

Doch dann passierte es: Plötzlich erhielt sie eine Einladung zum Casting für „Stranger Things“ und sicherte sich die Hauptrolle. 2016 ging die neue Netflix-Serie an den Start und wurde zum Welthit!

 

15 Millionen Instagram-Abonnenten

In ihrer Rolle als Eleven wurde Millie quasi über Nacht weltberühmt. Inzwischen kann sie sich vor Hollywood-Angeboten kaum retten, sie hat mehr als 15 Millionen Instagram-Follower! Und sie kann es selbst kaum glauben: „In meinen wildesten Träumen hätte ich mir nie erwartet, dass das alles mal passieren würde“, sagte Millie einmal in einem Interview.

 

Sie ließ sich die Haare ohne Murren abrasieren

Dass sich Millie für ihren „Stranger Things“-Charakter Eleven von ihren langen Haaren trennen musste, steckte sie besser weg als gedacht. Schließlich hängen die meisten Mädchen an ihrer Mähne! Doch für Millie war das kein Problem: "Ich sagte meiner Mutter 'Los, schneid die Haare einfach ab, sie wachsen nach. Ich muss zeigen, wie sehr ich in den Charakter eintauchen kann und wie verbunden ich mit der Serie bin', erklärte Millie. Ganz schön professionell, dafür dass Millie zu diesem Zeitpunkt gerade mal elf war.

 

Sie ist vielen Erwachsenen weit voraus

Millie Bobby Brown hat mit 14 schon geschafft, wovon viele Schauspieler ihr Leben lang träumen: Für ihre Wahnsinnsleistung war sie für einen Emmy nominiert. Das ist der bedeutendste Fernsehpreis Amerikas! Außerdem zählt sie laut „Time“-Magazin zu den 30 einflussreichsten Teenagern.

 

Ein gefragtes Model

Millie Bobby Brown ist nicht nur gefragte Schauspielerin, sondern auch als Model erfolgreich! Sie hat einen Vertrag mit IMG Models und hat sogar schon für Calvin Klein gemodelt.

 

Millie total in Love

Seit kurzem ist bekannt, dass Millie bis über beide Ohren verliebt ist. Der Glückliche an ihrer Seite ist niemand anders als Musica.ly-Star Jacob Sartorius (15)! Immer öfter teilen die beiden süße Couple-Pics auf ihren Social Media Kanälen.