"Spider-Man": Dritter Teil wird blutig!

„Spider Man: No Way Home” scheint ziemlich brutal zu werden – zumindest, wenn man die Set-Fotos von Tom Holland so anschaut. 😱

"Spider-Man": Dritter Teil wird blutig!
Tom Holland muss in "Spider-Man: No Way Home" offenbar einiges einstecken!

Was können wir von „Spider-Man: No Way Home“ erwarten? Offenbar eine Menge Blut, wie wir dem neuesten Set-Foto, das auf Twitter veröffentlicht wurde, entnehmen können. Zum neuen Foto gibt es noch weitere News, die alle Fans der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft sicherlich mehr als glücklich machen werden … 😉

Die beliebtesten Comicfiguren

 

Set-Foto zeigt blutigen Peter Parker

Das kürzlich auf Twitter veröffentlichte Set-Foto zeigt Tom Holland als Spider-Man zusammen mit seinen Kolleg*innen vom Dreh. Was auf den ersten Blick ersichtlich wird: Peter Parker wird es in „Spider-Man: No Way Home“ nicht einfach haben! Der Wandkrabbler sieht nämlich ziemlich mitgenommen aus. Damit reiht sich der junge Star in eine bekannte „Spider-Man“-Tradition: Auch seine Vorgänger Tobey Maguire und Andrew Garfield sind aus den finalen Kämpfen der Filme immer sehr verbeult hervorgegangen. Und auch Holland hat schon Erfahrungen diesbezüglich sammeln können, sah er nach den Vorgängern „Spider-Man: Homecomming“ und „Spider-Man: Far From Home“ doch ähnlich angeschlagen aus.

 

Was wir über „Spider-Man: No Way Home“ wissen

Dass es nicht einfach werden wird, verrät schon der Titel des vorerst letzten „Spider-Man“-Teils. Was wir noch wissen: Ein alter Feind kehrt zurück und macht Peter Parker das Leben schwer. Nach neuesten Meldungen gesellt sich sogar noch ein zweiter bekannter Widersacher dazu! Gerüchten zufolge sollen weitere alte Bekannte als Gegner für Holland auftreten: Mysterio, der grüne Kobold und Sandman sind nur einige der Namen, die nicht nur Comic-Fans einen Schauer über den Rücken jagen. Was allerdings sicher ist: Der Film ist fertig gedreht! Nun wird noch editiert und Spezialeffekte eingebaut, damit „Spider-Man: No Way Home“ auch wirklich im Dezember in den heimischen Kinos laufen kann. Wir sind auf jeden Fall schon richtig aufgeregt! Auch, wenn nach Teil 3 für Holland wohl Schluss ist, hoffen wir auf ein fulminantes Finale für unseren liebgewonnenen Superstar!