close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Online-Zoff mit Cardi B: Ist sie queer oder nicht?

Viele fragen sich, ob Rapperin Cardi B tatsächlich queer ist wie sie behauptet, weil sie bisher keine Frau datete. Dazu äußerte sich die 29-Jährige nun mit deutlichen Worten.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Cardi B & Megan Thee Stallion: Nackt im neuen Video
Einige Twitter-User warfen der 29-jährigen Rapperin vor, dass sie nicht wirklich bisexuell sei.
Inhalt
  1. Twitter-User werfen Cardi B „Queerbaiting“ vor
  2. Cardi B: Klares Statement 
  3. Harry Styles: Ist er queer? 
 

Twitter-User werfen Cardi B „Queerbaiting“ vor

“Queerbaiting“, das werfen Twitter-User*innen Rapperin Cardi B vor. Viele unterstellen ihr, dass sie sich als bisexuell inszenieren würde, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

_____ 

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT: 

______ 

Der Tweet, der schnell viral ging, zeigte Fotos von Harry Styles, Lady Gaga, Billie Eilish und Cardi B. Darunter schrieb jemand: „Promis, die sich als bisexuell geoutet haben, aber nie mit jemandem gleichen Geschlechts ausgegangen sind“. Jetzt äußerte sich Cardi B selbst zu den Vorwürfen. 

 

Cardi B: Klares Statement 

In ihrer Vergangenheit war Cardi B immer recht offen, was ihre Sexualität anging. Sie sprach bereits mehrmals auch über ihre Dating-Erfahrungen mit anderen Frauen. Das einige ihr nun unterstellten, sie würde lügen, kam bei der Rapperin gar nicht gut an. „Ich habe schon B****** geleckt, bevor du geboren wurdest!“, schrieb die Rapperin auf Twitter. Sie fügte außerdem ironisch hinzu: „Tut mir leid, dass ich keine Handybilder davon habe, um es dir zu beweisen.“ Das war deutlich! Mit ihrer Sexualität geht Cardi B übrigens auch online sehr offen um und zeigt sich ständig mehr oder weniger nackt auf OnlyFans.

 

Harry Styles: Ist er queer? 

Auch wenn Cardi B und Lady Gaga sich bereits öffentlich als bisexuell geoutet haben, haben weder Billi Eilish noch Harry Styles ihre Sexualität jemals öffentlich gemacht. Das liegt bei Harry vor allem daran, dass er nicht in eine Schublade gesteckt werden möchte. Genau wie er möchte auch Kollegin Billie Eilish ihre Sexualität lieber für sich behalten.

Am Ende darf immerhin jede/r selbst entscheiden, ob er/sie die eigene Sexualität mit anderen teilen möchte oder nicht. 

*Affiliate Link