Nach Song-Beef: Hier sehen sich Shindy & Shirin David wieder

Shirin David und Rap-Star Shindy hatten Beef wegen eines Songs. Im Juli sehen sie sich endlich wieder – vertragen sich die Musiker?

Nach Song-Beef: Hier sehen sich Shindy & Shirin David wieder
Shirin David und Shindy hatten Beef wegen eines Songs!
 

Stress zwischen Shirin David und Shindy

Anfang 2019 gab's zwischen Rapper Shindy und Shirin David ganz schön Beef. Der Auslöser: Sein Song "Affalterbach", den die beiden Musiker eigentlich gemeinsam aufnahmen. Doch der Track sorgte für einen krassen Beef zwischen Shindy und der ehemaligen YouTuberin! Es sollte nämlich ein Musikvideo zum Song gedreht werden, mit dessen Konzept Shirin ganz und gar nicht einverstanden war. Shindy interessierte das jedoch wenig – und releaste den Song trotzdem mit Shirin Davids Vocals. Krass: Er erwähnte sie nicht einmal als Feature-Künstlerin. Klar, dass die "Gib Ihm"-Sängerin das nicht auf sich sitzen ließ! Sie forderte, den Track wieder zu löschen.

 

Shindy und Shirin: Versöhnung?

Shindy musste "Affalterbach" also runternehmen und die Stimme von Shirin durch eine andere ersetzen. Daraufhin hatte Shirin eine krasse Message an Shindy 🙊 Der Vorfall liegt jetzt bald ein Jahr zurück, doch bald werden Shindy und Shirin aufeinander treffen! Sie beide stehen nämlich fürs "Wireless"-Festival in Frankfurt auf der Bühne. Am 10. und 11. Juli ist es soweit. Crazy Zufall: Auf der Festival-Seite werden die beiden sogar direkt nebeneinander angezeigt. Ob es wohl eine große Versöhnung geben wird? Um es in Shindys Worten auszudrücken: Ich glaube nicht …

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .