Michele Morrone spricht über sein Outing

Fans von Michele Morrone waren nach dem „Outing“ vom "365 Tage"-Star ziemlich geschockt. Nun sprach er selbst darüber!

Michele Morrone spricht über sein Outing
Ist Michele Morrone schwul? Der "365 Tage"-Star äußerte sich jetzt zu seinem "Outing"

Michele Morrone weiß viele Fans um sich zu scharen – unter anderem natürlich auch weibliche, die den „365 Tage“-Star anhimmeln. Wir haben natürlich schon längst 10 Fakten über ihn herausgesucht, die ihr gerne aufsaugen dürft, gern geschehen! 😉 Wusstet ihr zum Beispiel, dass Morrone Deutsch sprechen kann? Und, dass er homosexuell ist? WAS? Das wusstet ihr nicht? Viele Fans haben das nach seinem letzten Instagram-Post spekuliert. Der Schauspieler hat sich nun nach seinem „Outing“ selbst zu Wort gemeldet.

Pride: Diese Stars gehören (WIRKLICH) der LGBTQ+-Community an

 

Morrone über seinen Insta-Post

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Man konnte die Fan-Herzen förmlich zerspringen hören, als Morrone einen Post veröffentlichte, der ihn Arm in Arm mit einem Mann zeigte und den Worten: „Ich bin ein Lügner.Auf der anderen Seite hüpften Herzen der männlichen Fans natürlich meterhoch, als sich das Gerücht verbreitete, der Schauspieler habe sich mit diesem Post offiziell als schwul geoutet. Und das so kurz vor dem Pride-Month! So krass brodelte die Gerüchteküche, dass der Star sich nun selbst zu Wort meldete. Und die LGBTQ+-Community muss nun stark sein. 🥺Ich habe mich nicht [als schwul] geoutet“, schreibt Morrone in seiner Insta-Story. Er sei zwar ein „großer Befürworter der LGBTQIA+-Community“, aber nicht selbst homosexuell. Mit seiner Aussage, ein „Lügner“ zu sein, habe der Star lediglich auf seinen Beruf als Schauspieler angespielt. „Ein Schauspieler ist so eine Art Lügner. Deswegen habe ich das geschrieben. So zu tun, als wärst du jemand, der du nicht bist.„Oh, menno!“, denken die einen, „GOTT SEI DANK!“, denken vielleicht die anderen. 😂

 

Fans waren geschockt

Er entschuldigte sich noch für all die Verwirrung. Sorry, Morrone, aber zu wenig und zu spät! Von dem Schock müssen sich die weiblichen Fans jetzt erst einmal erholen. „Ich gebe das mit den Männern auf, wenn Michele Morrone sich als schwul outet“, schrieb ein resignierender Fan. Einen besonders witzigen (und echt miesen) Kommentar von einem anderen Fan können und wollen wir euch nicht vorenthalten:Moment, ist Michele Morrone schwul? Weil in meinem Gruppenchat rasten die Leute deswegen aus und ich bin so: ‚B*tch, du hattest auch vorher schon keine Chance gehabt‘ Falls es so ist, will ich nur sagen: Heilige Sch*iße, diese beiden Typen sind zusammen echt 🔥🔥.“ 😆 Wir hätten Morrone natürlich gerne zu seinem Outing gratuliert, aber so können wir nur sagen: Meh.