IDAHOBIT: So haben die Stars supportet

#LoveisLove 🌈❤️ Am 17. Mai wird jedes Jahr der IDAHOBIT, der internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie, gefeiert. Auch die Stars haben ihren Support gezeigt!

IDAHOBIT So haben die Stars supportet
Diskriminierung hat bei uns keinen Platz: Der IDAHOBIT ruft zu gegenseitigem Respekt und Akzeptanz auf!
 

IDAHOBIT: Mehr Toleranz & Vielfalt 🏳️‍🌈

Jeder Mensch darf sein Leben so leben, wie er möchte und selbst bestimmen, wen er liebt. Der internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie, kurz IDAHOBIT, setzt ein Zeichen für mehr Akzeptanz und Respekt. Seit 2005 feiern Menschen weltweit am 17. Mai den IDAHOBIT und unterstützen die LGBTQI+ Community. Leider werden noch immer viele Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität angegriffen und angefeindet, der IDAHOBIT macht darauf aufmerksam.

 

Gegen Diskriminierung: Stars teilen starke Botschaften

Der IDAHOBIT sagt Ausgrenzung und Diskriminierung den Kampf an, diese wichtige Message teilten auch die Stars. Aufgrund der Corona-Krise mussten viele geplante Veranstaltungen und Events abgesagt werden, aber auch online wurde der IDAHOBIT auf Instagram, Twitter & Co. mit emotionalen und aufbauenden Posts gefeiert. Web-Star Riccardo Simonetti wählte für seinen Auftritt in einer TV-Sendung ein besonderes Regenbogen-Outfit mit Botschaft, um so mehr Sichtbarkeit für die LGBTQI+ Community zu schaffen. Chany Dakota forderte ihre Follower in einem Post zum IDAHOBIT dazu auf, gemeinsam die Welter bunter zu machen – passend zu ihrem Song "Give me rainbows".

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!