„House of the Dragon“: 10 Fakten zur neuen “Game of Thrones”-Serie

“House of the Dragon” rückt immer näher! Grund genug, sich 10 Fakten zum „Game of Thrones“-Vorgänger anzuschauen.

„House of the Dragon“: 10 Fakten zur neuen “Game of Thrones”-Serie
Worum geht es in "House of the Dragon"? Wer macht mit, wann startet es und sowieso? Wir haben die Antworten!

„House of the Dragon“ hat schon jetzt einiges an Aufmerksamkeit erhalten. Nicht immer war sie gut, Fans hassen eine bestimmte Rolle schon jetzt! Fairerweise müssen sich viele Fans aber auch noch die Wunden lecken, zählte das „Game of Thrones“-Finale doch zu den schlechtesten Serien-Finale aller Zeiten! Aber genug von der Vergangenheit, wir blicken nach vorne gen Horizont – dort, wo sich all die Drachen der neuen Serie tummeln. Diese 10 Fakten dürften die Vorfreude „anheizen“!

10 Serien-Figuren, die jeder hasst 😡 Gut und böse!

 

Darum geht’s in “House of the Dragon”

Die Vorgänger-Serie zu „Game of Thrones“ wird sich um die Familie der Targaryens drehen. Von denen gab es zu Zeiten der Serie um einige mehr als noch bei „Game of Thrones“, wo Daenerys die letzte Überlebende ihrer Familie war (abgesehen von Jon Schnee). Die Serie wird sich dem „Tanz der Drachen“ widmen, einem Bürgerkrieg, den die Targaryens untereinander – auf ihren Drachen reitend – austragen werden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Wo spielt die Serie?

„House of the Dragon” wird in Westeros spielen, wie auch die Nachfolger-Serie dort spielte. Da die Targaryens in dieser Zeit die herrschende Familie sind, wird der Hauptort der Handlung Königsmund und Drachenstein sein. Letzteren Ort kennen wir als die Stelle, an der Daenerys nach langer Zeit wieder Boden in Westeros betrat. Zu der Zeit der Serie ist Drachenstein die Hochburg der Tagaryens.

 

„House of the Dragon“ spielt Jahrhunderte vor “Game of Thrones”

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Wann genau spielt die Serie denn? Einen genauen Zeitpunkt gibt es noch nicht, aber wir können davon ausgehen, dass die Serie Jahrhunderte vor „Game of Thrones“ spielen wird. Der „Tanz der Drachen“ spielte 129 Jahre nach der Krönung von König Aegon I Targaryen. Zur besseren Einordnung für alle, die nicht so in der „Game of Thrones“-Materie sind: Joffreys Hochzeit (und Tod) spielte sich 300 Jahre nach besagter Krönung ab. Wir werden also Westeros wiedersehen – aber sicherlich ganz anders, als wir es bisher kannten!

 

So viele Folgen können wir erwarten

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die Serie ist immer noch in der Produktion, also genaue Details über die Pläne der Macher*innen in puncto Staffeln und Folgen sind noch nicht bekannt. Berichten zufolge wird die erste (und wohl nicht einzige) Staffel 10 Folgen lang sein.

 

Der Autor von der “Game of Thrones“-Buchreihe ist am Start

Das wird vielleicht nicht alle „Game of Thrones“-Fans erfreuen, aber der Autor der Buchreihe selbst, George R.R. Martin, wird bei der Serie mit am Start sein und hinter den Kulissen agieren! Warum das nicht alle freut? Na ja, genaugenommen hat der Autor seine Buchreihe, auf der die Serie „Game of Thrones“ basierte, noch gar nicht beendet! In Staffel 6 überholte die Serie die Bücher und seither passiert in dem Bereich nichts mehr. Martin ist nicht faul, er widmet seine Aufmerksamkeit einfach anderen Projekten seines umfangreichen Werks.

 

Der Starttermin von “House of the Dragon”

Im Dezember letzten Jahres veröffentlichte HBO Max einen Teaser, der eine Veröffentlichung der Serie im Jahr 2022 angekündigt hat. Bisher sieht es mit dem Datum auch gut aus (ist ja auch noch weit genug weg), denn die Produktion der Serie startete und die ersten Fotos wurden veröffentlicht. Sobald es einen genauen Termin gibt, werden wir den natürlich auch an euch weiterleiten. 😉

 

Diese Schauspieler*innen sind dabei

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die Schauspieler*innen sind wirklich heftig! Wir sind sooo gespannt auf die Serie, wenn wir uns durchlesen, wer alles dabei ist:

  • Paddy Considine („Das Bourne Ultimatum“)
  • Olivia Cooke („Bates Motel“)
  • Emma D’Arcy („Hanna“)
  • Matt Smith („The Crown“)
  • Rhys Ifans („Constantine“)
  • Eve Best („Fate: The Winx Saga“)
  • Sonoya Mizuno („Ex Machina“)
  • Steve Toussaint („Prince of Persia“)
  • Steve Toussaint („Prince of Persia”)

Und das sind noch nicht einmal alle, sondern „nur“ die Darsteller*innen, die bis jetzt offiziell dabei sind. Eine wirklich spannende Truppe, die die Macher*innen der neuen Serie da zusammengestellt haben.

 

Die Targaryens spielen die Hauptrolle

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Wie bereits deutlich wurde, wird sich die Serie um die Targaryens drehen – aber um wen genau? Wir kennen die Leute bisher höchstens aus Geschichten und Legenden, die in „Game of Thrones“ erwähnt wurden. Nun lernen wir die Leute dahinter kennen!

  • König Viserys Targeryen ist eine warme, freundliche und ehrliche Person – aber nicht unbedingt ein guter König.
  • Alice Hohenturm ist die Tochter von Otto Hohenturm und wurde in Königsmund großgezogen – ist also politisch mehr als fähig!
  • Prinzessin Rhaenyra Targaryen ist die Tochter des Königs und Erstgeborene. Sie ist nicht nur eine Drachenreiterin, sondern auch sonst eine mehr als fähige Frau. Aber eben leider das: eine Frau, was in Westeros leider auch politische Konsequenzen hat.
  • Prinz Daemon Targaryen ist der jüngere Bruder vom König und sein Nachfolger für den Thron. Auch er ist ein Drachenreiter und ein wahrer Targaryen, die leider ab und an zum Wahnsinn neigen.
  • Otto Hohenturm ist die treue Hand des Königs und sieht Prinz Daemon als Gefahr für ganz Westeros.
  • Prinzessin Rhaenys ist ebenfalls eine Drachenreiterin und die „Königin, die nie eine war“. Ihr wurde der Thron nicht gegönnt, weil sie eine Frau war und so kam ihr Bruder an die Macht.
  • Mysaria kam nach Westeros mit Nichts und wurde öfter verkauft, als sie sich erinnern kann. Sie wird zur großen (und unwahrscheinlichen) Hilfe für Daemon.
  • Lord Corlys Velaryon ist ein Abenteuer und seine Familie ist sogar reicher als die Lannisters!
  • Zuletzt Sir Criston Cole, der kein Recht auf Land oder Titel hat, nur seine Ehre und seine Fähigkeiten mit dem Schwert.
 

Es wird viele Drachen geben

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

In der Zeit, in der „House of the Dragon“ spielt, sind die Drachen keine Legenden, sondern Realität! Ganze 10 Drachen sollen in der Serie herumfliegen – und beim „Tanz der Drachen“ aufeinandertreffen.

 

„House of the Dragon“ ist eines von vielen Spin-Offs

Eine so erfolgreiche Serie wie „Game of Thrones“ zieht quasi automatisch Spin-Offs hinter sich her. Letztlich ist „House of the Dragon“ nur ein Spin-Off von vielen, die noch geplant sind, bzw. teilweise sogar schon wieder verworfen wurden. Ein Spin-Off, dass sich der „Langen Nacht“ widmete, wurde sogar schon wieder abgesagt, nachdem die erste Folge gedreht wurde und offenbar nicht überzeugte. Das sieht bei „House of the Dragon“ schon anders aus und wir können es kaum erwarten, nach Westeros zurückzukehren!