„Game of Thrones“ kehrt zurück!

Die Hit-Serie „Game of Thrones” kehrt zurück! Aber vielleicht nicht so, wie du es gewohnt bist … 😁

„Game of Thrones“ kehrt zurück!
"Game of Thrones" ist wieder da!

Bald heißt es wieder „Der Winter naht“: „Game of Thrones“ kehrt zurück! Allerdings nicht auf die heimischen Fernsehbildschirme oder gar auf die Kinoleinwand. Eine neue Geschichte aus Westeros wird an einem für viele wohl sehr unerwarteten Ort erzählt: im Theater. Genauer, auf dem Broadway in Australien! Worum geht es? Nur um eines der größten Mysterien der Serie, nichts weiter. 😉

Die besten Netflix Serien

 

Was ist die Geschichte?

Das Stück handelt von dem bekannten Turnier in Harrenhal. Fans erkennen den Namen sicher wieder: Das Turnier war der Ort, an dem der damalige Prinz Rhaegar Targaryen als Sieger eine blaue Rose auf den Schoß von Lyanna Stark legte. Nichts Großes dabei? Politisch schon: Lyanna war einem anderen versprochen, Rhaegar selbst war bereits verheiratet! Diese kleine Geste führte zu einer Kettenreaktion, die letztlich den Grundstein für die Buchreihe und Serie „Game of Thrones“ darstellte! Die Beschreibung des Stücks verspricht einiges: „Das Stück wird die Zuschauer*innen hinter die Kulissen eines bahnbrechenden Ereignisses führen, das zuvor in Geheimnisse gehüllt war.“ Die Geschichte drehe sich um „Liebe, Rache, Wahnsinn und die Gefahren, sich mit Prophezeiungen auseinanderzusetzen, die Geheimnisse und Lügen ans Tageslicht bringen.“ Aufregend, würden wir sagen! 😄

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die Samen des Krieges werden oft in Zeiten des Friedens gepflanzt“, schreibt Autor George R.R. Martin zu dem Stück. „Die wenigsten in Westeros wussten von dem Blutbad, das folgen würde, als Adel und Fußvolk sich bei Harrenhal versammelten, um den größten Rittern im Land bei diesem großen Turnier zuzuschauen. Das Turnier wurde oft in der HBO-Serie „Game of Thrones“ und in meinen Büchern „Ein Lied von Eis und Feuer“ erwähnt und nun – endlich – können wir die ganze Geschichte erzählen.

 

Wer spielt mit?

Das Theaterstück ist noch in der Entstehung, über Schauspieler*innen ist also überhaupt nichts bekannt. Nicht einmal die Charaktere sind sicher, ausgehend von der Geschichte, können wir aber davon ausgehen, dass Ikonen wie Ned Stark, Lyanna Stark, Jaime Lannister, Robert Baratheon, Rhaegar Targaryen und Oberyn Martell dabei sein werden. Fans müssen sich noch eine Weile gedulden: Das Stück wird erst 2023 Premiere feiern. Wer weiß, vielleicht wandert es irgendwann sogar nach Deutschland?!