Bild 4 / 11

"Haus des Gelde"s Staffel 5 – Drama: Marseille als der Retter?

Haus des Geldes Staffel 5 Drama Marseille

Nach dem Tod von Moskau und Olso gehörte Marseille (Luka Peroš) zu den neuen Mitgliedern der Bande. In Staffel 3 machte der stille Genosse vor allem mit seinem süßen trainierten Frettchen 🐾  (welches die Flucht der Bande möglich machte) auf sich aufmerksam. In der letzten „Haus des Geldes“-Staffel wurde Marseille aber schnell zu einem absoluten Fan-Liebling. So war er vor allem dem Professor eine große Hilfe 💪🏼, als dieser glaubte, Lissabon verloren zu haben. Und auch an der Planung ihrer Befreiung war Marseille später maßgeblich beteiligt. Fans sind sich sicher, dass die Figur nicht ohne Grund von den Machern der Show so stark aufgebaut wurde. Jetzt schon wird stark davon ausgegangen, dass er zu den wichtigen Personen gehören wird, die den Professor in den neuen Folgen der Netflix Serie vor Sierra retten werden. Und: Marseille ist nicht wie die anderen Mitglieder der Bande hinter den Mauern der Bank gefangen – sondern kann von außen agieren.