„Haus des Geldes“ Staffel 4: Ist Nairobi wirklich tot?

Nachdem mit dem Cliffhanger, am Ende der dritten Staffel, vielen Fans bereits klar war, dass es höchstwahrscheinlich eine Fortsetzung der spanischen Serie „Haus des Geldes“ geben wird, wurde nun endlich der erste offizielle Trailer der 4. Staffel veröffentlicht 😍

„Haus des Geldes“ Staffel 4: Ist Nairobi wirklich tot?
Überlebt Nairobi den schweren Angriff? Oder muss die Truppe ohne sie weitermachen?
 

So endete die 3. Staffel „Haus des Geldes“

In der 3. Staffel „Haus des Geldes“, sah es vor allem gegen Ende gar nicht gut aus für das Team des Professors. Vor allem er selbst steckte in einer Zwickmühle. Schuld daran hat vor allem die neue Inspektorin Alicia, die den Professor durchschaut und mit fiesen Spielchen in die Enge treibt. Aber auch den Rest der Truppe trieb sie in Staffel 3 regelrecht an den Rand der Verzweiflung. Die aktuelle Situation verspricht also nichts Gutes: Raquel alias Lissabon ist von der Polizei gefangen, der Professor steht mit dem Rücken zur Wand und die wohl wichtigste Frage, die Fans seit Monaten beschäftigt: Wird Nairobi den lebensbedrohlichen Angriff auf sie überleben? Zur Erinnerung: Nairobi wurde von einem Scharfschützen getroffen, als sie einen Blick aus dem Fenster der spanischen Zentralbank auf ihren Sohn Axel werfen wollte. Ein weiterer gemeiner, durchdachter Plan von Inspektorin Alicia. Schließlich versucht die Polizei auch noch die spanische Zentralbank mit einem Panzer zu stürmen und den Überfall der Truppe zu beenden. Doch Tokio und Rio greifen zu schweren Geschützen: Sie feuern mit Panzerabwehrwaffen auf die Polizei und verletzen damit die wichtigste aller Regeln, nämlich die, dass kein Blut fließen soll.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Bereits vor Veröffentlichung des Trailers gab es Hinweise auf die 4. Staffel „Haus des Geldes“ 

Bereits vor Beginn der neuen Staffel, wendet sich die Inspektorin mit einem Videobotschaft an den Professor. Das lässt der Professor nicht auf sich sitzen und kontert ebenfalls mit einem Video, in dem er der erklärt, dass die Polizei mit gemeinen Tricks versucht, sein Team in Verruf zu bringen und erklärt Nairobi, Lissabon zu rächen und für die Wahrheit zu kämpfen.  

 

Das passiert im Trailer zur 4. Staffel „Haus des Geldes“

Netflix on fleek - die krasstesten Fakten über die Steaming-Plattform gibt's hier im Video

 

Die 4. Staffel „Haus des Geldes“ verspricht vor allem eins: Jede Menge Action! Die Truppe befindet sich nach wie vor in der spanischen Zentralbank und muss versuchen einen Plan zu schmieden, das in Kügelchen geschmolzene Gold nach draußen zu schaffen. Bevor sie sich diesem Problem jedoch annehmen können, gibt es noch einiges zu regeln: Zum Einen muss die angeschossene Nairobi versorgt werden. Hier gibt Netflix noch keinen genaueren Einblick, was mit ihr passiert und ob sie den Angriff wirklich überleben wird. Zum Anderen muss die Truppe des Professors sich selbst aus der misslichen Lage befreien, in der sie sich gerade befindet. Doch wie es den Anschein macht, richten die Bankräuber die Waffen lieber gegeneinander, als sich gegenseitig zu unterstützen. Raquel trifft das erste Mal auf die neue Inspektorin. Alicia übt einen gewaltigen Druck auf sie aus, dem sie nun Stand halten muss. Außerdem kann sich eine der Geiseln, der Sicherheits-Chef, befreien und versucht von innen heraus gegen die Truppe zu arbeiten. Wie es scheint, wird auch Helsinki erhängt und kämpft um sein Leben. Am Ende des Trailers explodiert zu allem Überfluss auch noch eine Granate im Aufzug und auch Berlin taucht zwischendurch wie aus dem Nichts wieder auf. Es gibt also eine Menge Schießerei, Tränen und besonders viel Nervenkitzel! Die neue Staffel startet übrigens am 3. April auf Netflix. Wir können es jetzt kaum noch abwarten 😳 Unten könnt ihr euch übrigens den Trailer zur 4. Staffel „Haus des Geldes“in vollerLänge ansehen 😊

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .