close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Harry Styles: Krasses Gesichts-Tattoo

Diese Fan-Liebe geht im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut: Die Sängerin Kelsy Karter hat sich ein Tattoo von One Direction“-Star Harry Styles stechen lassen – und zwar mitten ins Gesicht!

Harry Styles ziert jetzt als Tattoo das Gesicht einer jungen Frau
Harry Styles ziert jetzt als Tattoo das Gesicht einer jungen Frau
 

Harry Styles als Tattoo auf der Wange

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Kelsy Karter hielt es jedoch für eine ziemlich gute Idee, sich ihren Schwarm Harry Styles als Tattoo in ihrem eigenen Gesicht verewigen zu lassen: Das Antlitz des 1D-Sängers „ziert“ jetzt die Wange der Neuseeländerin. Und sie scheint es absolut nicht zu bereuen! Stolz präsentierte die 24-Jährige ihre neue „Verschönerung“ auf ihrem Insta-Profil und schrieb dazu „Mama, schau, was ich mir angetan habe!“ Was Kelsys Mum wohl zu dem Face-Tat ihrer Tochter gesagt hat? Sie wird möglicherweise geschrien haben – und das wohl eher nicht vor Begeisterung.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Harry Styles als größte Inspiration

Kelsy Karter bekannte sich bereits in der Vergangenheit als überzeugter Harry-Styles-Fan: „Was ich aus professioneller Sicht an ihm liebe, ist, dass er einer der poppigsten Popstars war und dann startete er solo durch und machte einfach ein klassisches Rock-Album.“ Er habe ihr die Tür geöffnet, so die Sängerin, die in Neuseeland mit Hits wie „Sad Sad Summer“ bekannt ist. Harry habe den Kids die Musik nähergebracht, die auch sie machen wolle. Sie fühle sich sogar als weibliche Version von Harry Sytles. Ähm… ok. Die Liebe der Brünetten geht jedenfalls so weit, dass sie sogar ihren neusten Song nach ihrem Crush benannt hat. Der Track, den sie gestern veröffentlicht hat, heißt "Harry". Im Refrain singt sie übersetzt "Harry, ich werde dich dazu bringen, mich zu lieben." Ob sie dieses Ziel erreicht, bleibt erst mal fraglich.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Niemand mag das Harry-Styles-Tattoo

Obwohl das Gesichts-Tattoo von Kelsy Karter vor allem aufgrund der Rötungen ziemlich echt aussieht, gibt es natürlich viele Spekulationen, dass es gar keine richtige Tätowierung ist, sondern alles nur Promo-Zwecken für ihren neuen Song dient. Doch bei einer Sache sind sich fast alle einig: Egal, ob es nun real ist oder fake – so wirklich schön findet es niemand. „Oh mein Gott, wie dumm“, „Sorry, aber das ist das Hässlichste, das ich jemals gesehen habe“ und „Das ist so grausam“, sind nur drei von unzähligen schockierten Kommentaren neben Kelsys Instagram-Pic. Wir können nur hoffen, dass es sich mit ihrem Face-Tat um einen Scherz handelt und es inzwischen längst wieder aus ihrem Gesicht verschwunden ist.

Das könnte dich auch interessieren:

Check jetzt die neue BRAVO und erfahre mehr über deine Stars!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .