"Harry Potter"-Star erinnert sich zurück: DAS war ein eindrucksvoller Moment am Set!

In Erinnerungen schwelgen ist immer etwas Schönes. Das dachte sich auch dieser "Harry Potter"-Star und erzählte von einen ganz besonderen Moment am Filmset

"Harry Potter"-Star erinnert sich zurück: DAS war ein eindrucksvoller Moment am Set!
In welches "Harry Potter"-Haus würde man dich stecken? Gryffindor, Hufflepuff, Slytherin oder Ravenclaw?
 

"Harry Potter": Nach wie vor geliebt von Millionen 

Es gibt nur wenige Bücher und Filme, die so extrem erfolgreich (über viele Jahre hinweg) sind wie die "Harry Potter"-Reihe! Nicht ohne Grund hatte Schriftstellerin Joanne K. Rowling mit dieser kreativen und einzigartigen Geschichte ihren großen Durchbruch und das, obwohl ihre Story mindestens zwölfmal von verschiedensten Verlagshäusern abgelehnt wurde. Sie hat nicht aufgegeben und wir freuen uns darüber, denn sonst hätten wir niemals die spannende Reise von Harry, Hermine, Ron & den anderen Charakteren miterleben dürfen. Fans wünschen sich deswegen auch seit Jahren, dass der neunte Teil von "Harry Potter" als Film erscheint, immerhin gibt es diesen in Buch- und Theaterform. Ob das jemals passieren wird, ist aber eine ganz andere Frage. Die Schauspieler*innen des Franchise erinnern sich unabhängig davon immer gerne an diese prägende und aufregende Zeit zurück. Nun hat Matthew Lewis (welcher jahrelang die Rolle des Neville Longbottom spielte), von einen eindrucksvollen Moment am Set mit einem ganz besonderen Kollegen gesprochen! 🧙🏼‍♂️ 

"Harry Potter", "Friends" und Co. – Die coolsten Reunion-Fotos

 

"Harry Potter": Ein eindrucksvoller Moment für die Ewigkeit

Diesen besonderen Moment hatte Matthew Lewis mit seinem bereits verstorbenen Schauspiel-Kollegen Alan Rickmann. Alan, welcher ein bekannter britischer Theater- und Filmschauspieler sowie Regisseur war, war damals am "Harry Potter"-Set schon mehr als 20 Jahre älter als Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert GrintTom Felton, Matthew Lewis und die anderen damaligen Kinder-Schauspieler*innen. Alan verkörperte wie kein anderer die furchteinflößende Rolle des Severus Snape. Ein Zauberer und Lehrer an der Hogwarts Schule für Zauberei und Hexerei. Nicht nur in den Movies konnte Alan den bösen Blick und die kühle Art perfekt rüber bringen, auch am Set waren die jungen Schauspieler*innen eingeschüchtert von ihm. Matthew erzählte in einem Interview: "Ich habe meinen ganzen Mut zusammengenommen und ging zu seinem Wohnwagen am Set. Ich sagte zu ihm: 'Hey, ich weiß, es ist dein letzter Tag heute, aber ich wollte nur sagen, dass es unglaublich war, so lange mit dir zusammengearbeitet zu haben. Danke, dass ich 10 Jahre lang mit dir zusammenarbeiten durfte und du mich nie angeschrien oder irgendjemanden von uns schroff behandelt hast.' Und er sagte: 'Komm rein.' Und er stellte den Wasserkocher auf. Wir tranken eine Tasse Tee und unterhielten uns darüber, was ich für weitere Karrierepläne habe, und er gab mir Tipps." Alan war also schon immer lieb und hatte ein großes Herz. Die Kids wussten das auch, waren zwar zurückhaltend aber haben ihn als Kollegen sehr geschätzt. Es ist schön zu wissen, dass Matthew Lewis und Alan Rickmann diesen eindrucksvollen Moment zusammen erleben durften. Was für eine wunderschöne Erinnerung.🧡