„Harry Potter": Das ist Daniel Radcliffes liebster Teil

„Harry Potter“-Star Daniel Radcliffe hat unter der Filmreihe einen klaren Favoriten. Und viele Fans dürften seine Wahl nicht nachvollziehen können. 😮

„Harry Potter": Das ist Daniel Radcliffes liebster Teil
Der Lieblingsfilm von "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe wird dich überraschen

Die „Harry Potter“-Filme dürfen sich bis heute über eine enorm stabile Fanbase freuen. Klar, die ein oder andere Szene hassen Fans zwar stark – doch ist das bei insgesamt acht Filmen (!) nun auch wirklich kein Wunder! Man kann nicht jeden Geschmack treffen und genau das müssen sich Leser*innen dieses Artikels nun vor Augen halten. Denn Schauspieler und „Harry Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe hat seinen liebsten Teil aus den acht öffentlich gemacht. Und sagen wir es so: Nicht jeder Fan wird diese Entscheidung nachvollziehen können. 😨

„Harry Potter“: Die 10 größten Schock-Momente

 

Diesen Film mag Radcliffe am meisten

In einem Interview mit Wired sprach der Schauspieler und Star ein wenig über seine Vergangenheit als „Junge, der überlebt hat“ und verriet sogar, welchen Film er am liebsten mag. Doch hier muss man ein wenig differenzieren! Einmal beschreibt er, bei welchem Film der Reihe er am liebsten mitspielte – und einmal, welchen Film er sich am liebsten anschaut. Ein ziemlich wichtiger Unterschied für den Darsteller! Fangen wir mit dem Film an, den er am liebsten schaut: „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“! Kaum verwunderlich, oder? Schließlich ist es das große Finale einer Filmreihe, die sich über 10 unglaublich erfolgreiche Jahre hinzog. Sicherlich verbindet Radcliffe einige schöne wie auch traurige Emotionen mit dem Ende der „Harry Potter“-Reihe. Wir tun es auf jeden Fall. 🥺

 

In diesem Film spielte Radcliffe am liebsten mit

Und die Wahl seines liebsten Films am Set? Wie gesagt, das dürften manche Fans nicht so recht nachvollziehen können, denn es ist: „Harry Potter und der Orden des Phönix“! Im Interview macht der Schauspieler schnell klar, dass er um die Kontroverse hinter dieser Entscheidung sehr genau weiß. 😅Es ist der fünfte, den die meisten Leute nicht als ihren Favoriten küren würden“, so der Schauspieler im Interview. „Aber ich durfte eine Menge mit Gary Oldman darin arbeiten. Und ich war ein bisschen älter zu diesem Zeitpunkt und konnte es besser zu schätzen wissen.“ Immer wieder schön zu hören, dass Radcliffe für die Rolle, für die er sich teils bis heute noch schämt, auch gute Erinnerungen übrig hat. 💖 Und: Das kann nun wirklich kaum ein Fan wirklich nachempfinden, würden wir sagen! Denn wer kann schon von sich behaupten, mit dem großen Oldman vor der Kamera gestanden zu haben?