Gabby Petito ermordet: Schwester von Brian Laundrie bricht ihr Schweigen

Der Mord an Gabby Petito ist noch immer ungeklärt und ihr Verlobter Brian Laundrie spurlos verschwunden – jetzt meldet sich seine Schwester zu Wort! 

Ermordeter Instagram-Star: FBI sucht Verlobten
Das FBI sucht mit Nachdruck nach Gabby Petitos Verlobten Brian Laundrie
 

Nach Tod von Gabby Petito: Brian Laundries Schwester bricht ihr Schweigen

Im Fall Gabby Petito, dem ermordeten Instagram-Star, sucht das FBI noch immer nach dem Verlobten Brian Laundrie – bisher erfolglos. Es gibt zwar einige Leute, die den Verlobten des Instagram-Stars gesehen haben wollen, aber noch keine konkrete Spur. Jetzt bricht die Schwester von Brian ihr Schweigen und spricht mit Protestierenden vor ihrem Zuhause: "Wir sind genauso sauer, frustriert und traurig wie alle anderen", sagt Cassie Laundrie in einem Video welches TMZ zugespielt wurde.

Viele Menschen haben eine Antwort von Brians Schwester gefordert, doch die muss alle Hoffnungen enttäuschen: Die Familie spreche nicht mehr mit ihr. Sie habe keinen Kontakt zu ihrem Bruder, den Eltern oder auch dem Anwalt der Eltern und wisse nicht warum. Sie betont, dass auch sie ihre Schwägerin verloren habe. Nach dem Verschwinden des Instagram-Stars wurde am 19. September eine Leiche gefunden. Brian Laundrie wird bisher noch nicht als Verdächtiger eingestuft, ist für die Polizei jedoch eine Person von besonderem Interesse. Eins ist Expert*innen jedoch jetzt schon klar: Sein Verschwinden wird sich vor Gericht nicht gut machen …

 

Brian Laundries Schwester weiß nicht, wo ihr Bruder ist und ob ihre Eltern etwas mit seinem Verschwinden zu tun haben

Brian Laundries Schwester scheint sich unfair behandelt zu fühlen und vor allem auch bedrängt von den Menschen, die ihr Haus belagern. Auf die Fragen wo ihr Bruder sei und ob ihre Eltern etwas mit seinem Verschwinden zu tun haben, antwortet sie beide Male mich "das weiß ich nicht". Auch Cassie Laundrie hätte gerne endlich Antworten zu dem Verschwinden ihres Bruders und dem Tod von Gabby Petito. Ihre Eltern sind jedoch die letzten Personen, die Brian vor seinem Verschwinden gesehen haben. Der Anwalt der Eltern beteuerte in einem Statement: "Chris und Roberta Laundrie wissen nicht, wo Brian ist. Sie machen sich Sorgen um Brian und hoffen, dass das FBI ihn finden kann." Ein Wanderer vermutet, dass er Gabby Petitos Verlobten auf dem "Appalachian Trail" gesehen habe, ein beliebter Wanderweg zwischen Georgia und Maine mit 3.500 Kilometern Länge. Die Suche geht also weiterhin ohne konkrete Hinweise weiter. Gabby Petitos Mutter forderte auf Twitter, dass sich Brian Laundrie endlich der Polizei stellen solle. Die Familie hat schon die "Gabby Petito Stiftung" ins Leben gerufen, die Menschen helfen soll, die vermisste Personen suchen.