Donald Trump: Peinliche Klima-Aussage

Der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten ist nicht gerade als Klima-Aktivist bekannt. Trotzdem behauptet Donald Trump jetzt etwas, worüber viele einfach nur lachen können.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Donald Trump: Peinliche Klima-Aussage
In einem neuen Interview blamiert sich Donald Trump
 

Donald Trump macht sich mit Aussage lächerlich

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Donald Trump blamiert: Von einem super peinlichen Objekt in seinem Büro bis zu einer verstopften Toilette, weil er geheime Dokumente entsorgen wollte, war schon alles dabei.
______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

10 Fakten über Ukraine-Präsident Selenskyj: Reichtum, Familie, Vergangenheit

Elon Musk vs. Putin Duell Runde 3 – Diktator droht: schlag dich zu Brei!

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *
_______________

In einem neuen Interview haut der ehemalige US-Präsident den nächsten Hammer raus und beteuerte: "Keiner ist mehr am Klima interessiert als ich." Kurz darauf tat Trump den Klimawandel einfach als "Wetter" ab und behauptete, es habe sich "schon immer verändert". Puh, also ein Experte ist er auf jeden Fall nicht, wie er bereits in der Vergangenheit mehrmals bewiesen hat.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Donald Trump schafft unzählige Klima-Vorschriften ab

In 2012 sagte Donald Trump, dass der Klimawandel "von und für die Chinesen geschaffen worden sein, um die US-Produktionen nicht wettbewerbsfähig zu machen." Danach behauptet er, es sei nur ein Scherz gewesen, aber über diese Aussage hat nun wirklich keiner gelacht. Seiner Meinung nach reiche die bloße Existenz von kaltem Wetter außerdem vollkommen aus, um den Klimawandel zu widerlegen. Und weil der Klimaschutz deswegen ja auch wirklich sinnlos sei, hat er während seiner Amtszeit fast 100 Vorschriften und Regelungen zur Verschmutzung von Luft, Wasser und der Atmosphäre gelockert oder ganz abgeschafft. Wie das alles also mit seiner neuesten Aussage zusammenpasst, ist wirklich fraglich...

 

*Affiliate-Link