Disney: Bekommt dieser Bösewicht den nächsten Film?

„Cruella“ startete gerade erst, da schreien Fans schon nach neuen Bösewichter-Filmen! Werden wir diese Figuren bald von einer anderen Seite sehen?

Disney: Bekommt dieser Bösewicht den nächsten Film?
Welchen Bösewicht von Disney sehen wir als nächstes auf der Leinwand?
 

Von „Maleficent“ bis „Cruella“: Disney vermenschlicht Bösewichter

Nicht erst seit „Cruella“ ist Disney auf dem Trichter, ihren berühmten Bösewichtern eine Hintergrundgeschichte zu liefern, die die andere Seite der Fieslinge zeigt. Angefangen hat das alles mit „Maleficent“, in der Angelina Jolie in der Hauptrolle war. Nicht nur das Filmplakat für den zweiten Teil sorgte damals für Aufregung! Die Filme drehten den Spieß einfach komplett um: Statt einem Monster dabei zuzusehen, wie es ein unschuldiges Mädchen aus reiner Boshaftigkeit verflucht, konnten Zuschauer*innen die Perspektive von Maleficent direkt miterleben. Aus klassischen Bösewichtern missverstandene Anti-Held*innen zu machen, ist Disneys typische Herangehensweise in dieser Art von Film – was nicht alle Fans feiern. Auch „Cruella“, gespielt von Emma Stone, wird in dem Film vermenschlicht. Trotzdem geizt der Film nicht mir krassen Szenen und ist definitiv sehenswert! Wer steht bei Disney als nächstes auf der Liste der Neuverfilmungen mit klassischen Fieslingen in der Hauptrolle? Fans haben klare Favorit*innen.

Disney Plus: Die beliebtesten Serien und Filme!

 

Diese Figuren wollen die Fans in neuen Filmen sehen!

Disneys Filmrepertoire geizt nicht mit unfassbar fiesen – und unfassbar charismatischen – Bösewichtern. Das „Haus der Maus“ hat also auf jeden Fall eine große Auswahl für zukünftige Filmprojekte. Drei Figuren sind dabei bei den Fans besonders beliebt: Da ist einmal der Bösewicht aus dem Film „Küss den Frosch“, der Voodoo-Hexer Dr. Facilier. Im Zeichentrickfilm versucht er mit aller Macht, ein riesiges Vermögen zu stehlen, um seine Schulden bei dunklen Schattengeistern zu bezahlen. Woher kommen diese Schulden? Was trieb ihn zu diesem Pakt? Ein Film könnte diese Lücke schließen und aus Facilier eine dramatische Figur machen! Mindestens genauso beliebt ist die Figur der Yzma aus dem (superwitzigen) Film „Ein Königreich für ein Lama“. Sie verwandelt darin die Hauptfigur, den Kaiser Kuzco, in ein Lama und versucht, sich das Königreich unter den Nagel zu reißen. Im Film ist sie ungefähr 100 Jahre alt, da wäre also genug Stoff, der vor dem Film spielt, um zu zeigen, wie sie so eine verbitterte Frau werden konnte. Eine weitere Figur wollen aber nicht nur Fans auf der großen Leinwand sehen …

 

Ursula soll ihr Leinwanddebüt feiern!

In einem Interview mit Variety wurde Stone gefragt, welchen Bösewicht sie als nächstes im Kino sehen möchte und ihre Antwort war ganz klar: die Meerhexe Ursula! Bekannt aus „Arielle, die Meerjungfrau“, ist Ursula eine wirklich diabolische Figur, die Arielles Wunsch, ein Mensch zu sein, ausnutzt, um selbst Macht unter dem Meer zu erlangen. Stone findet die Figur allein wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens (sie ist halb Mensch, halb Oktopus) sehr spannend:Sie ist ein Oktopus und die Welt, in der du dann lebst – wie beispielsweise Ursulas Eltern und was mit denen und ihr passiert ist – so etwas gab es ja noch nie, dass ein nicht menschlicher Disney-Bösewicht und dessen Welt so genau betrachtet wird“, so Stone. Naja, Maleficent ist auch eine Fee mit riesigen Flügeln, aber Ursula ist noch einmal eine andere Nummer! Ironisch wäre es ja schon, wenn Ursula einmal als „arme Seele in Not“ begonnen hat (ihr berühmter Song), wie so viele arme Seelen in ihrer Höhle, die sie gefangen hielt. Wir würden den Film schauen, so viel ist sicher!