Demi Lovato spricht über Drogen-Rückfall

Nach ihrem Drogen-Rückfall 2018 mit anschließender Zwangspause ist Demi Lovato offiziell back in business! Nun sprach die Sängerin zum ersten Mal ganz offen über die wohl härteste Zeit ihres Lebens.

Demi Lovato spricht über Drogen-Rückfall
Nach ihrem Comeback steht für Demi Lovato ihre Gesundheit an erster Stelle
 

Demi Lovato hat nach Hilfe gerufen

Mit ihrem Auftritt beim den Grammy Awards und ihrer Performance beim Super Bowl am vergangenen Sonntagabend hat es die Sängerin allen gezeigt: Sie ist zurück – und zwar stärker als jemals zuvor. Nach Demi Lovatos krassem Entzug, hat sich die Sängerin zurück ins Leben gekämpft. Im Gespräch mit Zane Lowe für "Beats 1", dem Musik-Radio von "Apple Music", enthüllt Demi Lovato, dass sie für die Aufnahmen ihres neuen Songs „Anyone“ bereits vier Tage vor ihrem Drogen-Rückfall im Studio stand. „Rückblickend hat der Song einen komplett neuen Sinn für mich ergeben. Heute weiß ich, es war ein Hilfeschrei",ist sich die Sängerin sicher.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

So schützt sich Demi Lovato vor einem Rückfall

Demi Lovato will sich nach ihrem schweren Rückfall wieder ganz auf sich selbst konzentrieren. Eine große Hilfe dabei ist ihr Team, das der Sängerin den Rücken frei hält. Außerdem hat die Musikerin angefangen zu meditieren. Es hilft ihr besonders, den Fokus nicht zu verlieren und auf dem richtigen Weg zu bleiben. Am gefährlichsten sind laut Demi Lovato die Tage nach einem Auftritt, wenn das Adrenalin nach lässt. Dann kann es schnell passieren, dass sie in ein Loch fällt und sich fragt, was sie jetzt tun soll. Doch dank ihrer vielen Vorsichtsmaßnahmen kann sie auch diese schweren Tage ohne Rückfall überstehen.

 

Demi Lovato will eine eigene Familie gründen

Der krasse Absturz vor fast zwei Jahren hat Demi Lovato gezeigt, was in ihrem Leben wirklich zählt. Menschen, die sie negativ beeinflussen, will die „Anyone“-Interpretin aus ihrem Leben verbannen. „Wenn ich darüber nachdenke, was mich wirklich happy macht, denke ich an meine Familie und meine Freunde“, stellt die Musikerin klar. Für das neue Jahrzehnt ist es deshalb ihr größter Wunsch eine eigene Familie zu gründen. Ob mit einem Mann oder einer Frau, da ist sich Demi Lovato noch nicht sicher.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .