Demi Lovato: Schwerer Rückfall

Was für ein Schock! Nachdem es Sängerin Demi Lovato seit Monaten besser ging, hatte sie jetzt wohl einen schweren Rückfall

Demi Lovato geht es wohl extrem schlecht!
Demi Lovato geht es wohl extrem schlecht!
 

Demi Lovato zurück in Therapie

Das Jahr 2018 war wirklich hart für Demi Lovato. Die Sängerin, die seit Jahren mit Depressionen, Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen hat, erlitt im Juli eine Überdosis. Daraufhin ließ sich die 26-Jährige einweisen und machte einen Entzug. Erst im Januar feierte Demi jetzt, dass sie seit sechs Monaten trocken ist. Der Sängerin schien es wirklich besser zu gehen! Sogar in der Liebe schien es zu laufen. Immer wieder sah man sie total glücklich, Händchen haltend und zuletzt auch knutschend mit Designer Henri Levy. Doch dann kam der Rückschlag…

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Demi Lovato (@ddlovato) am

 

Shitstorm gegen Demi Lovato

Nachdem Demi einen Tweet repostete und kommentierte, in dem sich jemand über die Verhaftung von Rapper 21 Savage lustig machte, brach ein wahrer Shitstorm los. Hater machten sich sogar auf übelste Weise über die Drogensucht der Sängerin lustig! Demi war das definitiv zu viel und löschte so kurzerhand ihren Twitter-Account. Doch der Hate traf sie wohl doch noch härter als gedacht. Berichten zufolge ließ sich die 26-Jährige jetzt nämlich wieder in eine Entzugsklinik auf Hawaii einweisen! Falls das stimmt bleibt zu hoffen, dass das nur eine Vorsichtsmaßnahme war und es Demi bald wieder besser geht...

Folg uns auf Spotify für die beste Musik!

Das könnte dich auch interessieren:

Schon die neue BRAVO am Start? Wenn nicht, dann ab zum Kiosk!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am