Dagi Bee in Corona-Quarantäne

Die Corona-Pandemie hält weiterhin an und viele Stars mussten deshalb schon in Quarantäne. Jetzt hat es auch YouTuberin Dagi Bee erwischt.

Dagi Bee in Corona-Quarantäne
Dagi Bee macht aus der Situation das Beste und schaut positiv in die Zukunft
 

Dagi Bee bleibt zu Hause

Erst letztens beantwortete Dagi Bee Sex-Fragen auf YouTube. Gestern antwortete sie in ihrer Instagram-Story im Rahmen ihres "10 Fragen am Montag"-Formats auf andere Fragen von ihren Fans. "Ich bin leider seit heute selbst kränklich angeschlagen und werde mich die nächsten Tage in freiwillige Quarantäne setzen", schrieb die YouTuberin als Antwort auf die Frage, ob sie das Gefühl hat, dass Corona viel näher an einen heranrückt. Dagi Bee hat zwar im Gegensatz zu  anderen Stars keinen positiven Corona-Test vorliegen und auch keine typischen Symptome, will aber auf Nummer sicher gehen und bleibt deswegen erstmal zu Hause, um andere zu schützen.

Dagi Bee in Corona-Quarantäne
Die Corona-Krise beschäfigt immer noch alle Menschen auf der ganzen Welt
 

Dagi Bee gibt Tipps, um happy zu bleiben

Auf eine andere Frage nach Tipps, um in der aktuellen Situation positiv in die Zukunft zu schauen, hat Dagi Bee sofort ein paar Antworten parat. "Was nützt es dir, immer negativ zu sein, wenn du noch gar nicht weißt, was die Zukunft bringt?", schrieb sie. Ein weiterer Rat von ihr: "Schätze das, was du im Hier und Jetzt hast. Schätze deine Familie, Freunde, Partner und fokussiere dich auf die positiven anstatt auf die negativen Sachen in deinem Leben." Am Schluss hat die YouTuberin dann noch eine aufmunternde Nachricht: "Mehr als positiv bleiben und zu hoffen, dass der ganze Spuk bald vorbei ist können wir aktuell nicht tun – also stay positive!" Damit hat sie definitiv Recht!

Dagi Bee in Corona-Quarantäne
Besonders in Zeiten wie diesen ist es wichtig sich nicht runterziehen zu lassen

Wenn du ein Fan von Dagi Bee bist, kannst du hier bei der BRAVO-Otto-Wahl 2020 in der Kategorie "YouTube/Social Media" für sie abstimmen!

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .