Charlie Sheen: „Two And A Half Men“ Fortsetzungs-Traum fies vernichtet

Two And A Half Men gehört noch immer zu den beliebtesten Comedy-Serien. Aber ein Ende hätte nicht sein müssen – Wenn es nach Charlie Sheen gegangen wäre! Denn der hatte Pläne weiterzumachen. Doch seine Träume wurden zerstört!

Charlie Sheen: „Two And A Half Men“ Fortsetzungs-Träume fies vernichtet The Harpers
Charlie Sheen hatte sich eine Fortsetzungs-Serie zu "Two And A Half Men" gewünscht … Doch dieser Traum wurde auf fiese Weise vernichtet!
Inhalt
  1. Charlies Skandale sorgten für Rauswurf
  2. Charlies große Träume
  3. Todesstoß für Serien-Fortsetzung
 

Charlies Skandale sorgten für Rauswurf

„Two And A Half Men“ gehört (noch immer) zu den erfolgreichsten Serien aller Zeiten. Doch es ist kein Geheimnis, dass Charlie Sheen nicht nur in der Serie einen ausschweifenden Lebensstil hatte. Auch im wahren Leben ließ es der Star gern krachen. Samt Alkohol- und Drogen Exzessen.

––––––––––––––––––

ANDERE INTERESSIERTE AUCH:

Das ist die jüngste Familie der Welt! 👶🏻

La Palma Vulkan sorgt für Horror-Szenario: Mega-Tsunami

Sofort sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *

––––––––––––––––––

Sein Streit mit Serien-Erfinder und Chef Chuck Lorre sorgte dann für den Schock: Charlies Serien-Vertrag bei „Two And A Half Men“ wurde gekündigt.

Nach acht Staffeln musste die Hit-Serie ohne ihren Top-Star weiter gehen. Ashton Kutcher übernahm als Millionär Walden dann im Anschluss den Lead. Doch die neuen Folgen konnten längst nicht an den Erfolg von Charlies Ära anschließen. Denn trotz Charlies Skandalen: Die Fans lieb(t)en den krassen Chaoten.

Und so kam nach insgesamt 11 Jahren und 12 Staffeln 2015 dann das endgültige Ende der Super-Serie.

 

Charlies große Träume

Fans erinnern sich sicher an das Ende der Serie – das so endgültig aber nicht hätte sein müssen! Denn Charlie liebte die Serie ebenso und hatte immer gehofft, wieder an den Spaß und den Erfolg anschließen zu können.

Seine Hoffnung und großer Traum: Nach dem Ende von „Two And A Half Men“ eine Serien-Fortsetzung zu starten. Die Serie hatte sogar schon einen Titel: „The Harpers“!

––––––––––––––––––

AUCH INTERESSANT: 

Sarkastische Sprüche: Die 60+ krassesten

"Harry Potter"-Star bricht in Tränen aus: Er lebte eine Lüge!

"Harry Potter"-Star Emma Watson über Schwangerschaft

––––––––––––––––––

In seinen Vorstellungen wäre die Serie mit ihm und Jon Cryer (Alan) weiter gegangen. Das verrückte Leben der beiden ungleichen Brüder? Das klingt, als hätten die Millionen Fans Spaß daran haben können.

Doch „Two And A Half Men“ Chef Lorre machte Charlies Träume fies zunichte.

 

Todesstoß für Serien-Fortsetzung

Denn Sheen hatte die Rechnung ohne seinen alten Rivalen Chuck Lorre gemacht. Dieser hatte Charlie sogar für die allerletzte Folge von „Two And A Half Men“ angefragt. Klingt doch wie ein Versöhnungsangebot? FALSCH!

Denn Lorres Vision von Charlies letztem Auftritt war Charlies Tod zu zeigen. Sheen sollte von einem Klavier erschlagen werden. Charlie wies das Angebot schockiert zurück – sollte seine Rolle doch weiter leben für „The Harpers“.

KLICKTIPP: Die besten Sprüche aus "Two And A Half Men" 

Fies vernichtet wurden die Träume trotzdem. Denn Lorre ließ Charlie Harper dennoch in der letzten Folge sterben. Mit einem anderen Schauspieler, der nur von hinten zu sehen war – aber eindeutig Charlie sein sollte – wurde die Klavier-Szene trotzdem gedreht und Charlies Tod gezeigt.

Viele Fans konnten über den „Witz“ nicht lachen – und ganz gewiss auch nicht Charlie Sheen selbst! Denn mit diesen wenigen Augenblicken in der letzten „Two And A Half Men“ Folge wurde sein Traum der Serien Fortsetzung vernichtet!

 

*Affliate Link