Charli D'Amelio reagiert auf Gerüchte: Wird sie zum Posten gezwungen?

Wird Charli D'Amelio von ihren Eltern zum Posten gezwungen? Der TikTok-Star reagiert zum ersten Mal auf die Gerüchte … 

Charli D'Amelio reagiert auf Gerüchte: Wird sie zum Posten gezwungen?
Marc & Heidi D'Amelio sind die Eltern von TikTok-Queens Charli und Dixie.
 

Charli D'Amelio reagiert auf TikTok-Gerüchte

Charli D'Amelio muss sich in letzter Zeit ziemlich oft rechtfertigen und erleidet auch immer mal wieder einen kleinen Shitstorm. Ihr Urlaub auf den Bahamas hat nicht alle Fans begeistert – vor allem nicht in Zeiten von Corona. Der Vorwurf: Sie würde ihre Reichweite nicht ernst nehmen. Charli D'Amelio gehört zu den größten TikTok-Stars der Welt und musste schon öfter erklären, ob ihre Follower gekauft sind. Viele Fans machen sich Sorgen, weil sie das Gefühl haben, dass sich ihr junges Idol mit dem wachsenden Fame verändert hat. Auch wenn Charli D'Amelio gerade erst 106 Millionen Follower auf TikTok geknackt hat, fragen viele Fans in den Kommentaren, ob sie bald aufhören wird – ist der Druck zu groß? Auf die meisten Gerüchte und Kommentare von Hatern geht Charli gar nicht erst ein, die neusten Vorwürfe will sie sich jedoch nicht mehr gefallen lassen. Hater behaupten nämlich, dass sie von ihren Eltern Marc und Heidi D'Amelio zum Posten gezwungen wird! 

 
 

Charli D'Amelio: "Meine Eltern zwingen mich nicht, zu posten!" 

"Ich bin so glücklich, dass ich so wundervolle Eltern habe. Wenn Menschen anfangen falsche und verletzende Gerüchte über meine Familie in die Welt zu setzen, muss ich eine Ansage machen", schreibt Charli D'Amelio unter ein TikTok"Ich habe einen unglaublichen Vater und Familie, die mich niemals verletzt oder irgendwie Profit aus mir geschlagen hat. Hört bitte auf diese Lügen zu verbreiten." Arme Charli … 🥺 Wie es aussieht, haben es die Hater dieses Mal zu weit getrieben. "Wenn ich nicht in Stimmung bin etwas zu posten, dann zwingt mich auch keiner dazu. Meinen Eltern ist meine psychische Gesundheit wichtiger, als alles andere", ergänzt sie weiter und will den Gerüchten damit ein für alle Mal ein Ende setzen. Wir finden es toll, dass die Familie so zusammenhält und hoffen, dass sich die Situation schnell beruhigt! 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .