Charli D’Amelio: “Ich leide an einer Essstörung”

Sie begeistert Millionen Menschen mit ihrem Tanz-Talent. Normalerweise strahlt TikTok-Star Charli D’Amelio in ihren Videos, doch aktuell äußerte sie sich über ein ernstes Thema: ihre Essstörung.

Charli D’Amelio: “Ich leide an einer Essstörung”
Charli D’Amelio gehört zu den erfolgreichsten TikTok-Stars der Welt und nutzt aktuell ihre Plattform, um anderen zu helfen
 

Charli D’Amelio spricht über ihr Leiden

Sie ist die meistgefolgte TikTok-Nutzerin der Welt – und hat mit rund 85 Millionen Fans eine unfassbare Reichweite. Doch Charli D’Amelio nutzt ihre Plattform nicht nur, um mit ihren Tanzeinlagen zu begeistern. Immer häufiger spricht sie auch über ernste Themen, wie zum Beispiel die “Black Lives Matter”-Proteste. Aktuell verriet die 16-Jährige auf ihrem Instagram-Account, dass sie an einer Essstörung leidet. In ihrer Instagram-Story schrieb sie: “Ich habe immer versucht, meine Stimme zu erheben, wenn es um Probleme mit dem eigenen Selbstbild geht, aber ich habe nie über meine eigenen Probleme mit meiner Essstörung gesprochen.”

 

Charli D’Amelio hatte Angst, mit ihren Eltern zu reden

Normalerweise sieht man die TikTok-Königin regelmäßig als starke Einheit mit ihrer Familie. Doch selbst gegenüber ihren Eltern hatte Charli Angst, ihre Essstörung zu thematisieren. Sie erklärte: Es ist so unangenehm, es zuzugeben – selbst vor meinen engsten Freunden und meiner Familie, geschweige denn vor der ganzen Welt. Ich hatte Angst, zu sagen, dass ich eine Essstörung habe, aber letztendlich hoffe ich, dass ich durch das Teilen meiner Geschichte anderen helfen kann. Ich weiß, dass Essstörungen etwas sind, mit dem so viele Menschen hinter verschlossenen Türen zu kämpfen haben.

 

Charli D’Amelio entschuldigt sich bei ihren Fans

In ihrem Posting richtete die 16-Jährige auch ehrliche Worte an ihre Fans. Sie schrieb: “Ich entschuldige mich zutiefst bei jedem, den ich mit einem Lied ungewollt verletzt habe, weil die Songtexte etwas in ihm ausgelöst haben. Ich wollte keinem von euch Schaden zufügen.” Charli ergänzte: “An jeden, der damit zu kämpfen hat: Ich weiß, dass einige Tage schlimmer sein können als andere. Aber ihr müsst wissen, dass ihr nicht allein seid. Denkt immer daran, dass es in Ordnung ist, Hilfe zu suchen. Manchmal brauchen wir alle Hilfe. Ich liebe euch und bitte bleibt stark!”

Wenn ihr euch in einer scheinbar ausweglosen Situation befindet, kontaktiert unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 die https://www.telefonseelsorge.de/

Folg' uns auf Spotify für nice Musik: 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by BRAVO (@bravomagazin) on