X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

BTS: Krasse Erfolgs-News

Die weltweit bekannte südkoreanische Band „BTS“ brachte vor kurzem ihr neues Album „Map Of The Soul: 7“ heraus und bricht alle Rekorde. 💥

Im Juli 2020 sind BTS im Olympiastadion in Berlin zu sehen
Im Juli 2020 sind BTS im Olympiastadion in Berlin zu sehen
 

BTS sorgten schon immer für Erfolgs-News

Den ersten Nummer-Eins-Hit in Südkorea platzierte BTS mit "Blood Sweat & Tears" im Jahr 2016. Seitdem steigt der Erfolg der koreanischen Band immer weiter an. Die Boy-Band, bestehend aus acht Mitgliedern und ist international unterwegs. Im Sommer 2020 kommen BTS sogar für zwei Konzerte nach Berlin – und du hast die Chance an Tickets für die Tour zu kommen. Geliebt werden die acht Süd-Koreaner vor allem für ihre individuelle Art, doch auch ihre einfallsreichen Choreos bringen die Fans zum Ausrasten. Ob bei Werbung für Puma, auf Ariana Grandes Instagram-Account oder auf YouTube: BTS ist überall präsent.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

BTS: Sie brechen sogar ihre eigenen Rekorde 

Dass BTS mit ihren Songs regelmäßig alle Rekorde brechen, ist ja wirklich nichts Neues. Die Boys haben es sogar schon mal geschafft, mit einem unveröffentlichten Album Rekorde zu erzielen. Ihr neustes Album wurde innerhalb von sieben Tagen alleine 3,4 Millionen Mal vorbestellt. Einfach nur krass. Am 21. Februar 2020 war es dann so weit, BTS brachten ihr neues Album „Map of the Soul: 7“ heraus. Und schon folgt der nächste Erfolg: die Band hat es tatsächlich geschafft, den Rekord der meistverkauften Alben in der Geschichte der südkoreanischen Charts zu verbuchen. Ihr neustes Album wurde alleine in Südkorea über 4,1 Millionen Mal verkauft. Mit welchen Durchbrüchen und Erfolgs-News die Jungs wohl noch um die Ecke kommen? 😍

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .