BTS brechen alle Rekorde!

BTS brechen alle Rekorde!
BTS haben inzwischen unzählige Fans auf der ganzen Welt

BTS schwimmen gerade so dermaßen auf der Erfolgswelle wie kaum eine andere Musikgruppe. Erst letzte Woche hat die südkoreanische Boyband einen YouTube-Rekord geknackt - jetzt ist den Jungs mit ihrem dritten Studioalbum „Love Yourself: Tear” schon wieder etwas Unglaubliches gelungen: Jin, Suga, J-Hope, RM, Jimin, V und Jungkook sind sie die erste K-Pop-Band aller Zeiten, die Platz eins in den US-amerikanischen Album-Charts Billboard 200 erreicht hat!

 

BTS haben sich selbst übetroffen

Bisher hatte es noch nie jemand aus Südkorea in den Billboard 200 weiter nach oben geschafft als bis Platz sieben. Lustig: Diesen siebten Platz hatten ebenfalls BTS belegt – nämlich mit ihrer letzten EP „Love Yourself: Her“. Damit haben die Jungs also ihren eigenen Rekord gebrochen!

 

#BTS #방탄소년단 #LOVE_YOURSELF 轉 'Tear' Concept Photo U version

Ein Beitrag geteilt von BTS official (@bts.bighitofficial) am

 

Darum sind BTS so erfolgreich

Die Billboard 200 sind die wichtigsten Album-Charts in Amerika. Jede Woche werden hier die 200 meistverkauften Alben in den USA bekanntgegeben. Die Liste setzt sich zusammen aus den Verkaufszahlen und den Downloadverkäufen der Alben. Auch die Streaming-Abrufe der einzelnen Songs auf den Alben zählen mit!

Wer in den Billboard-Charts landet, hat es im Musik-Business geschafft! Und das trifft auf BTS ohne Zweifel zu. Jin, Suga, J-Hope, RM, Jimin, V und Jungkook wissen eben, was die Fans wollen: Und das sind nicht nur eingängige Songs in Kombi mit spektakulären Choreos, sondern auch die richtige Performance auf Social Media, wo die Follower regelmäßig mit News und Einblicken hinter die Kulissen versorgt werden. Genau dieses Gesamtpaket ist es, das die „Bangtan Boys“ so erfolgreich macht!

 

Dieser Erfolg ist eine Sensation

Was den neusten Rekord der Jungs übrigens noch besonderer macht: Es ist ganze zwölf Jahre her, seit das letzte Mal ein Album auf Platz eins der Billboard 200 gelandet ist, das NICHT auf englisch eingesungen wurde. Damit ist es also gar nicht mal so wahrscheinlich, dass den Jungs von BTS ihren Erfolg so schnell jemand nachmachen wird...