BTS: Sie knacken den YouTube-Rekord mit Fake Love!

BTS

BTS ist nicht mehr zu stoppen: Nachdem die K-Pop-Band den MV-Rekord mit 20 Millionen Views in kürzester Zeit mit "DNA" gebrochen hat, haben die Jungs nun einen weiteren YouTube-Rekord geknackt. Das Musikvideo zu "Fake Love" erzielte unglaubliche 35,9 Million Views binnen 24 Stunden.

 

BTS knacken mit "Fake Love" YouTube-Rekorde

"Fake Love" ist offiziell das größte 24-Stunden-Debüt des Jahres 2018 und das drittgrößte 24-Stunden-Debüt aller Zeiten. Das Septett hält derzeit seinen Titel als K-Pop-Gruppe mit den meisten YouTube-Ansichten in 24 Stunden. Laut YouTube hat "Fake Love" 35,9 Millionen Aufrufe an einem einzigen Tag gesammelt und damit seinen bisherigen Rekord mit "DNA" von 22,3 Millionen Views übertroffen. BTS hält nun zwei Plätze auf der Top-10-Liste der 24-Stunden-Debüts mit "Fake Love" auf Platz 3 und "DNA" auf Platz 9.

 

BTS geht in die Geschichte der YouTube-Rekorde ein

Als "Fake Love" am 18. Mai fiel, wurden in der ersten Stunde 4,8 Millionen Aufrufe erzielt. Als Zeichen der Beharrlichkeit von ARMY während des Tages diente der Hashtag #StreamFakeLoveNow als Sammelruf, der am 18. und 19. Mai mehrere Stunden lang weltweit stattfand. Bei der Pressezeit stieg die Anzahl der Aufrufe auf 68 Millionen. BTS hat auch einen neuen Rekord für die meisten Likes an einem Tag in der YouTube-Geschichte gesetzt, als "Fake Love" am 18. Mai unglaubliche 3,9 Millionen Likes sammelte. Die K-Pop-Phenomene halten auch den zweiten und dritten Platz, wenn es um die meisten Singles geht.

 

BTS stürmen weltweit die Charts

"Fake Love" erreichte das, was als "zertifiziertes All-Kill" bezeichnet wird, dass bedeutet, BTS hat auf allen koreanischen Echtzeit-Charts zur gleichen Zeit die Nummer 1 erreicht. "Soompi" berichtet, dass "Fake Love" in 52 verschiedenen Regionen bei iTunes den ersten Platz belegte - währenddessen ihr heiß erwartetes Album "Love Yourself: Tear" in 65 verschiedenen Regionen die iTunes Top-Alben-Charts anführte BTS übertraf auch 9 Millionen Follower auf V Live, einer koreanischen Streaming-Plattform, die von K-Pop-Idolen frequentiert wird. BTS hat das am meisten verfolgte Konto bei V Live, gefolgt von EXO mit 5,5 Millionen Followern.

 

Die aktuelle Liste der Top-10-24-Stunden-Debüts

  1. Taylor Swift - “Look What You Made Me Do” - 43,2 Millionen
  2. Psy - “Gentleman” - 36 Millionen
  3. BTS - “Fake Love” - 35,9 Millionen
  4. Nicky Jam and J. Balvin - “X (EQUIS)” - 29,7 Millionen
  5. Adele - “Hello” - 26,3 Millionen
  6. Daddy Yankee, RedOne, French Montana and Dinah Jane - "Boom Boom"  - 24,1 Millionen
  7. Miley Cyrus - “Wrecking Ball” - 22,6 Millionen
  8. Luis Fonsi and Daddy Yankee - “Despacito (Remix Audio) ft. Justin Bieber” - 22,4 Millionen
  9. BTS - “DNA” - 22.3 Millionen
  10. Major Lazer - “Sua Cara (feat. Anitta and Pabllo Vittar)” - 20,2 Millionen