BTS: Dieser Song ist J-Hope peinlich

BTS-Star J-Hope hat Fans mit einem neuen Solo-Song überrascht und in einem emotionalen Brief verraten, dass ihm ein Song peinlich ist …

BTS: J-Hope überrascht mit neuem Solo-Song
J-Hope findet in einem emotionalen Brief ehrliche Worte zum Release seiner neuen Solo-Single.
 

BTS-Stars überraschen Fans mit Solo-Musik

Das Beste an BTS ist, dass sie uns immer wieder überraschen. Erst vor kurzem haben Jungkook und V über ihre Solo-Mixtapes gesprochen und gestern setzt J-Hope gleich noch einen drauf, indem er seinen eigenen Solo-Song veröffentlicht! Wie auch schon RM und Suga ist K-Pop-Star J-Hope bereits solo durchgestartet. Im Jahr 2018 veröffentlichte er sein Solo-Mixtape "Hope World". Zur Feier seines dreijährigen Jubiläums veröffentlichte der BTS-Star eine neue Version zu "Blue Side (Outro)" – eine Neuinterpretation des letzten Songs auf dem Mixtape und eine Erweiterung des Originals. Mit einem ganz besonderen Hintergrund … 

>>> GALERIE: DIE COOLSTEN HAAR-STYLES VON BTS

 

J-Hope: Dieser Song ist dem BTS-Star peinlich

In einem Brief an die Fans erklärt J-Hope, dass er die neue Version von "Blue Side" veröffentlicht hat, weil ihm die Alte rückwirkend betrachtet peinlich war: "In dieser Zeit hatte ich das dringende Bedürfnis euch meine Musik zu zeigen. Ich erinnere mich daran, wie ich mich treiben ließ und runtergeschrieben habe, was mir in den Sinn kam. Vielleicht ist es mir deshalb heute auch ein bisschen peinlich, wenn ich den Song wieder höre. Gleichzeitig fühle ich den Mut und die Hingabe, die ich in dieser Zeit hatte, was 'Hope World' erst möglich gemacht hat. Irgendwie vermisse ich diese Zeit in meinem Leben. Als ich dieser junge, unschuldige Junge war, der einfach aufgeschrieben hat, was er fühlt. So bin ich darauf gekommen, dass ich 'Blue Side' finalisieren muss", erklärt der BTS-Star in dem Brief. 

 
 

J-Hope will Fans zeigen, wie sehr er musikalisch gewachsen ist

J-Hope beendet den Brief mit den Worten: "Auch, wenn es nur ein Song ist, wollte ich euch zeigen, wie sehr ich in dieser Zeit musikalisch gewachsen bin. Diesen Song veröffentliche ich auch, weil ich zeigen will, dass ich in Zukunft weiter daran arbeiten werde, mich selbst herauszufordern, um euch meine Entwicklung zeigen zu können." Dieses emotionale Geständnis beweist mal wieder, wie ehrlich die BTS-Stars zu ihrer ARMY sind. Aber auch: Dass es überhaupt nicht schlimm ist, wenn man mit seinem früheren "Ich" unzufrieden ist. Das Leben ist ein ständiger Prozess und wir wachsen alle an unseren Erfahrungen.