BTS: Deswegen musste RM weinenđŸ˜„

Die K-Pop-Boys von BTS sind bekannt dafĂŒr, dass sie offen und ehrlich ĂŒber ihre GefĂŒhle sprechen und auch keine Angst vor emotionalen Themen haben. Dass ihnen aber so richtig die TrĂ€nen kommen, wie RM vorgestern, ist doch eher ĂŒberraschend.💧

BTS: Deswegen musste RM weinen
RM war das erste MItglied von BTS
 

RM hielt eine bewegende Rede beim BTS-Finale

Am Dienstag war es soweit: BTS verabschiedeten sich sehr emotional von ihren Fans. Denn ihre "Love Yourself: Speak Yourself"-Tour endete am 29. Oktober im Olympia Stadion ihrer Heimat-City Seoul. Als Band-Leader richtete RM, wie die sieben Jungs es bei jedem Konzert machen, einige Wort an die ARMY. Und das berührte ihn selbst so sehr, dass er sogar anfing zu weinen. Hier ein kleiner Teil seiner inspirierenden Rede an die BTS-Fans:

"Mich selbst zu lieben, was um alles in der Welt, bedeutet es, mich selbst zu lieben. Weil ich es nicht wusste, dachte ich mir: Wäre es nicht gut, zusammen danach zu suchen? Also, während das Konzept von "Love Yourself: Speak Yourself" hier endet, endet unser Weg herauszufinden, wie wir uns selbst lieben, nicht. Lasst uns auch in der Zukunft an den Händen nehmen und herausfinden, wie wir uns selbst lieben. Sobald diese Ära endet, möchte ich, dass Kim Namjoon, Kim Namjoon sein kann, Bangtan, Bangtan sein kann und jeder von euch, er selbst sein kann. Dank euch konnte ich bis heute leben. Auch in Zukunft hoffe ich, dass ein Wort, ein Satz unserer Lyrics euch helfen kann, euch selbst zu lieben. Und egal mit welchem Konzept wir zurückkommen, lasst uns zusammen Spaß haben. Es wäre toll, gäbe es ein besseres Wort als "Liebe". Aber ich liebe euch wirklich."

 

Weltweit fühlt die BTS-ARMY mit ihnen

Während es nicht neu für die Follower der erfolgreichen K-Pop-Gruppe war, dass sie so weise Ratschläge für sie haben und zeigen, wie wichtig ihnen die ARMY ist, hat es die meisten sehr schockiert, dass RM in Tränen ausbrach. Auf Twitter brachten das auch viele BTS-Fans zum Ausdruck und schrieben: "Namjoon, du schöner Mensch, bitte weine nicht", "Ich habe Namjoon noch nie so weinen sehen... diese Ära war so besonders für ihn, genauso wie für uns, wir haben uns durch die Jahre geholfen und werden uns für immer an den Händen halten." oder "Wir kennen Namjoon alle als einen Menschen, der nicht weint. Ihn jetzt so weinen zu sehen, fühlt sich für mich so an, als hätte er es lange unterdrückt und kann es endlich rauslassen. Bester Leader Kim Namjoon." Ein wirklich wunderschöner Moment, von denen hoffentlich noch viele folgen werden!🙏🏻

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzĂ€hlen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewĂ€hlt und an dieser Stelle im Artikel ergĂ€nzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberĂŒhrt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten ĂŒbermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer DatenschutzerklĂ€rung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzĂ€hlen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewĂ€hlt und an dieser Stelle im Artikel ergĂ€nzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberĂŒhrt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten ĂŒbermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer DatenschutzerklĂ€rung .